Wie eng sollte ein Hundehalsband sein?

Hund-Herbst
Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Kaufen Sie Ihrem kleinen Welpen sein erstes Halsband? Gut gemacht! Hunde müssen sich zu ihrer Sicherheit schon in jungen Jahren an Halsbänder gewöhnen. Sobald sie erwachsen sind, kann die plötzliche Umstellung sie verwirren und traumatisieren. Außerdem werden Sie wahrscheinlich mit schweren Gegenreaktionen rechnen müssen!

    Ein Halsband dient einer Reihe von Zwecken, der größte davon ist die Sicherheit bei Spaziergängen. So gerne wir unsere pelzigen Babys frei lassen und ihnen erlauben würden, nach Belieben herumzulaufen, kann es für Fußgänger und Ihren Welpen gefährlich sein.  Ein weiterer Vorteil, einen Welpen an ein Halsband zu gewöhnen, ist die Identifizierung. Sie können am Halsband eine Identifizierungsmarke anbringen. Sollte sich Ihr Hund verlaufen, kann er aufgrund der Marke identifiziert und zurück gebracht werden.

    Wie eng sollte ein Hundehalsband sein?

    Zwischen dem Halsband und dem Hals Ihres Hundes sollte ein kleiner Zwischenraum bleiben, sodass Sie zwei Finger durchstecken können (Zwei-Finger-Regel). Ist es zu weit, kann der Kopf Ihres Hundes durchrutschen. Ist es zu eng, ist es für den Hund nicht nur unangenehm und schmerzhaft, es kann auch zu Verletzungen führen.

    Breite des Hundehalsbandes
    Auch die Breite des Halsbandes ist entscheidend. Große Hunde benötigen breite, kleine Hunde schmale Halsbänder. 
    Wir empfehlen Ihnen, in einer Tierhandlung einige Halsbänder anzuprobieren und das beste auszuwählen.

    Teilen Sie diesen Beitrag
    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on pinterest
    Pinterest

    Das könnte Sie auch interessieren