10 Fakten, die Sie über Pepto Bismol für Hunde wissen sollten

Pepto-Bismol
Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Taylor A Ritz

    Niemand will seinen Hund leiden sehen, selbst wenn er an so etwas einfachem wie einer Magenverstimmung leidet. Wenn Ihr Hund Durchfall oder eine andere Verdauungsstörung hat, ist es nur natürlich, dass Sie ihm helfen wollen, sich besser zu fühlen.

    Wussten Sie, dass Sie Pepto Bismol zur Behandlung von Magenverstimmungen Ihres Hundes verwenden können? Genauso, wie wir Pepto Bismol verwenden, um unseren Bäuchen zu helfen, sich bei Magenverstimmungen besser zu fühlen, können wir es auch bei unseren Hunden anwenden.

    1. Was ist Pepto-Bismol?

    Pepto Bismol ist der Markenname für Bismutsubsalicylat. Diese Verbindung ist ein Antazidum, das zur Behandlung von Beschwerden im Magen-Darm-Trakt eingesetzt wird. Pepto Bismol ist eine bekannte rosa Substanz, die rezeptfrei erhältlich ist.

    2. Woher kommt das Pepto-Bismol?

    Bismutsalze wurden in Europa ab den 1700er Jahren verwendet, aber Bismutsubsalicylat wurde in den Vereinigten Staaten erst Anfang 1900 verwendet. Ursprünglich diente die Verbindung zur Behandlung von lebensbedrohlichem Durchfall bei erkrankten Cholera Säuglingen.

    Pepto Bismol wurde irgendwann um die Wende zum 20. Jahrhundert von einem Arzt in New York erstmals verkauft. Jahrhunderts verkauft. 1919 erhielt das Produkt den Namen Pepto Bismol. Zunächst von der Norwich Pharmacal Company verkauft, kaufte Procter and Gamble das Unternehmen 1982 auf. Procter and Gamble stellt immer noch Pepto Bismol her.

    3. Wie wirkt Pepto-Bismol?

    Pepto Bismol kann die Symptome einer Vielzahl von Verdauungsproblemen behandeln. Aber wie wirkt es? Der genaue Mechanismus, wie dieses Medikament wirkt, ist zwar noch nicht vollständig geklärt, aber wir haben eine Vorstellung davon, wie es wirkt.

    • Pepto Bismol stimuliert die Darmwand zur Aufnahme von Flüssigkeiten und Elektrolyten.
    • Die salicylatartige Beschaffenheit der Verbindung reduziert Entzündungen und Reizungen der Magen- und Darmschleimhaut.
    • Es reduziert auch die Überempfindlichkeit des Magens.
    • Salicylsäure, eine Unterkomponente, kann schädliche Bakterien abtöten.
    • Pepto Bismol kann Giftstoffe binden, die von E. coli, einer häufigen Ursache für Durchfall, produziert werden.

    4. Können Sie Ihrem Hund Pepto Bismol geben?

    Auch wenn Sie es nicht als dauerhafte oder langfristige Lösung betrachten sollten, können Sie Pepto Bismol zur Behandlung von Symptomen von Verdauungsstörungen bei Ihrem Hund verwenden.

    Hinweis: Versuchen Sie nie, eine Diagnose zu stellen oder Ihren Hund zu behandeln, ohne sich beim Tierarzt beraten zu lassen. 

    5. In welchen Formen ist Pepto-Bismol erhältlich?

    Sie finden Pepto Bismol in Kautabletten und Kapseln, die Sie schlucken können; am bekanntesten ist es jedoch für seine Originalrezeptur: eine dicke rosa Flüssigkeit, die mit Teekirschengeschmack aromatisiert ist.

    6. Was ist eine berichtigende Aussetzung?

    Bismutsubsalicylat ist ein Pepto-Bismol-ähnlicher Wirkstoff, der speziell für die Anwendung bei Hunden entwickelt wurde. Während Sie normales Pepto Bismol verwenden können, um die Symptome Ihres Hundes ohne negative Auswirkungen zu behandeln, ist Bismutsubsalicylat eigentlich für Hunde gedacht.

    7. Was sind die Nebenwirkungen von Pepto Bismol?

    Es gibt einige Bedenken und Risiken im Zusammenhang mit der Verabreichung von Pepto Bismol an Ihren Hund. Dies ist einer der Hauptgründe, warum es wichtig ist, von Ihrem Tierarzt bezüglich der Bedürfnisse Ihres Hundes beraten zu lassen. Pepto Bismol kann den Stuhl eines Hundes grün-schwarz färben. Diese Farbveränderung kann Melena oder Blut im Stuhl verdecken, was es schwierig macht zu überprüfen, ob Ihr Hund ein ernstes medizinisches Problem hat. Melena stellt sich als schwarzer, teerartiger Stuhl dar und kann auf ein sehr ernstes medizinisches Problem hinweisen.

    Pepto-Bismol-Tabletten erscheinen auf Röntgenbildern undurchsichtig. Warum ist dies ein Problem? Wenn Ihr Tierarzt eine Röntgenaufnahme des Unterleibs Ihres Hundes macht, kann er die Tabletten im Darm Ihres Hundes sehen. Leider erscheinen diese Tabletten als Fremdkörper aus Metall im Körper Ihres Hundes. Dies könnte zu einer unnötigen – und teuren – Operation führen, um das “Metall” aus dem Körper Ihres Hundes zu entfernen.

    8. Welche Hunde sollten Pepto Bismol meiden?

    Während sich Pepto Bismol für einige Hunde als hilfreich oder sogar vorteilhaft erweisen kann, sollten Sie den anderen das Antazidum nicht geben. Hunde, die gegen einen oder mehrere der Wirkstoffe in Pepto Bismol allergisch sind, sollten es nicht einnehmen, ebenso wenig wie schwangere oder stillende Hunde.

    Ein Hund mit irgendeiner Art von Blutungsstörung sollte Pepto Bismol wahrscheinlich auch nicht einnehmen. Pepto Bismol kann auch Wechselwirkungen mit einigen anderen Medikamenten wie Aspirin und einigen Antibiotika hervorrufen; aus diesem Grund sollten Sie Ihren Tierarzt konsultieren, bevor Sie Ihrem Hund rezeptfreie Medikamente verabreichen.

    9. Wie verabreichen Sie Ihrem Hund Pepto Bismol?

    Einige markenfremde Versionen von Bismutsubsalicylat enthalten leicht unterschiedliche Inhaltsstoffe. Es ist wichtig, die Inhaltsstoffe zu notieren, um sicherzustellen, dass auf dem Etikett nichts Giftiges für Hunde aufgeführt ist.

    Um Ihrem Hund flüssiges Pepto Bismol zu verabreichen, verwenden Sie eine Fütterungsspritze aus Kunststoff. Füllen Sie die Spritze bis zu der vom Tierarzt empfohlenen Dosierungsmenge. Spritzen Sie die Flüssigkeit dann in das Maul Ihres Hundes. Richten Sie die Spritze seitlich auf das Maul Ihres Hundes und nicht direkt in den Rachen.

    Teilen Sie die Dosis in mehrere Spritzen auf, falls Ihr Hund Schwierigkeiten hat, das Medikament zu schlucken. Wenn Sie die Kautabletten haben, können Sie die Dosis Ihres Hundes möglicherweise in einem Leckerli verstecken.

    10. Alternative Lösungen für die Linderung von Magenschmerzen Ihres Hundes

    Wenn Ihr Hund Durchfall hat, benötigt er oft überhaupt keine Medikamente. Einige Tierärzte empfehlen die Fütterung einer sehr schonende Ernährung, um den Verdauungstrakt Ihres Hundes zu beruhigen. Ein gekochtes Huhn und weißer Reis sind ein hervorragendes Hausmittel für einen Hund mit Durchfall.

    Vielleicht fühlt sich Ihr Hund auch durch Ihre bloße Anwesenheit getröstet. Wenn er sich selbst nicht wohlfühlt, versuchen Sie es mit ein paar Bauchmassagen, während sich Ihr Hund neben Ihnen entspannt. Wenn es Ihrem Hund nicht bald besser geht, seine Symptome sich verschlimmern oder er neue Symptome entwickelt, bringen Sie ihn zum Tierarzt.

    Bitte beachten Sie, dass Pepto Bismol zwar bei Hunden verwendet werden kann, aber niemals an eine Katze verabreicht werden sollte.

    Teilen Sie diesen Beitrag
    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on pinterest
    Pinterest

    Das könnte Sie auch interessieren