Fakten zum Boxer-Mops-Mix

Boxer-Mops-Mix
Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top
    Boxer-Mops-Mix

    Pug Boxer Mix

    Boxer-Mops-Mix

    Ein Boxer und ein Mops, zusammen gezüchtet, ergeben einen Boxer-Mops. Die Welpen tragen die Persönlichkeit beider Merkmale in sich, und dies hängt davon ab, welche Gene dominant sind. Die einzige Möglichkeit, sich sicher zu sein, wie Ihre Welpen sein könnten, besteht darin, die individuellen Persönlichkeiten von Boxern und Mops zu kennen.

    Boxer sind dafür bekannt, dass sie ein kurzes Gesicht und eine kurze Schnauze sowie schlaffe Falten an der Schnauze haben. Sie sind gute Wachhunde, vor allem, wenn Sie in der Lage sind, sie in jungen Jahren zu trainieren. Boxer eignen sich perfekt für Einzelpersonen oder Familien, die einen aktiven Lebensstil führen, da die Rasse viel Bewegung und Training erfordert. Boxer sind nicht nur tolle Familienhunde, sondern sie können auch gut mit Fremden umgehen.

    Möpse sind einerseits bekannt für ihr flaches Gesicht und ihre flache Nase mit vielen niedlichen kleinen Falten am Körper. Möpse sind sehr liebenswert und lieben es, mit Menschen zusammen zu sein. Aufgrund ihrer Größe eignen sich Möpse hervorragend für Menschen, die in einer Wohnung leben, und sie brauchen kaum Zeit außerhalb des Hauses. Sie sind perfekte Haustiere und Begleiter für Sie und Ihre Familie.

    3 Gründe, warum Sie keinen Boxer-Mops-Mix bekommen sollten

    Boxer-Mops-Mix
    1. An welchem ​​Aktivitätsniveau sind Sie beteiligt? Boxer und Möpse haben unterschiedliche Energieniveaus. Während Boxer viel Energie für Übungen und Training haben, ist es für Möpse nicht ganz dasselbe. Obwohl Möpse verspielt sind, haben sie nicht die gleichen Energieniveaus wie Boxer. Daher ist ein Mops-Boxer-Mix ein Glücksspiel, besonders wenn Sie nach einer bestimmten Art von Energie für Hunde suchen.
    2. Die Lebensdauer von Boxer und Mops ist unvorhersehbar. Boxer haben normalerweise mehrere gesundheitliche Probleme in ihrem Leben und es ist bedauerlich, dass sie kein langes Leben führen. Möpse hingegen sind nicht gefährdet, ernsthafte gesundheitliche Bedenken zu entwickeln. Je nachdem, welche dominanten Gene Ihr Welpe hat, haben sie möglicherweise ein längeres oder kürzeres Leben als andere Hunde.
    3. Das Training kann schwierig sein und erfordert etwas Geduld. Beide Rassen sind schlau und Sie werden kein Problem mit ihrer Lernaufnahme haben. Beide sind jedoch ziemlich hartnäckig und boshaft, wenn es um das Training geht. Boxer sind hartnäckig und ihr Besitzer muss hartnäckig, fest und klug sein, wenn er sie trainiert. Möpse hingegen sind boshaft und würden aus einer Trainingseinheit entkommen, wenn Sie sie nicht gut beobachten.

    3 Gründe, warum Sie einen Mops und Boxer Mix bekommen sollten

    Boxer-Mops-Mix
    • Der perfekte Begleiter für Kinder und Wachhunde. Sowohl Boxer als auch Mops weisen nicht aggressive Eigenschaften auf und heißen fast jeden willkommen, auch Fremde. Sie können erwarten, dass der Boxer Mops ein guter Begleiter für Sie und Ihre Familie sowie großartige Spielbegleiter für Ihre Kinder ist. Darüber hinaus sind Boxer als gute Wachhunde bekannt, insbesondere bei Babys und Eigenschaften, wenn Sie sie in jungen Jahren trainieren.
    • Gesunde Rasse mit kleinen Allergien. Es gibt einige Rassen, die viele Allergien haben, insbesondere in Lebensmitteln. Glücklicherweise weist Mops, gemischt mit Boxern , nicht die Eigenschaft auf, zu viele Allergien zu haben. Die Mischung hat im Allgemeinen eine gute Gesundheit; vor allem überwachen Sie es jährlich. Obwohl bekannt ist, dass Boxer gesundheitliche Probleme entwickeln, kann dieses Merkmal bei Boxer-Möpsen vorhanden sein, aber es kann gemildert und verhindert werden.
    • Perfekt für Begleiter im Haus, die nicht zu viel Aktivität benötigen. Boxer und Mops befinden sich in Bezug auf ihre Energieniveaus an verschiedenen Enden des Spektrums. Aber wenn eines sicher ist, haben sie ein mittleres Energieniveau, das perfekt im Haus ist. Der Boxer- und Mops-Mix ist ein gutes Haustier für Menschen, die keinen großen Platz für Haustiere haben, um herumzulaufen, auch in Anbetracht ihrer Größe. Das Boxer Pug Cross ist normalerweise kurz und klein und nimmt nur wenig Platz in Ihrem Zuhause ein.

    Aussehen, Persönlichkeit und Eigenschaften von Boxer Pug Mixes

    Boxer-Mops-Mix
    GewichtMännlich: 20 bis 26 lbs

    Weiblich: 20 bis 25 lbs

    HöheMännlich: 14 bis 22 Zoll

    Weiblich: 14 bis 20 Zoll

    GrößeMittel bis groß
    FellartKurzer Mantel
    FellfarbeDunkles oder helles Haar
    Menge des VerschüttensMäßiges bis regelmäßiges Verschütten
    Lebenserwartung12-15 Jahre. Frauen leben normalerweise länger als männliche Boxer Möpse.
    TemperamentIntelligente, perfekte Wachhunde, verspielt, freundlich, ausgezeichnet mit Kindern.

    Zu wissen, wie Ihre Boxer Möpse aussehen werden, ist ein Glücksspiel, aber die Rasse verfügt bekanntermaßen über einige Standardfunktionen, die Sie erwarten können. Wenn es um ihr Haar geht, ist es entweder dunkel oder hell, aber erwarten Sie, dass es kurz ist. Boxer sind große Hunde, während Möpse klein sind. Während Boxer ein glatteres Fell haben als Möpse, müssen Sie sie dennoch wöchentlich bürsten, damit ihre Mäntel gesund aussehen. Boxer werden nur gelegentlich vergossen, während Möpse regelmäßig vergießen.

    Zusammen macht ein Boxer Cross Mops einen mittelgroßen Hund. Es gibt jedoch einige Fälle, in denen der mit Mops vermischte Boxer große Hunde sind. Sie können eine durchschnittliche Lebensdauer für Ihren Mops-Boxer-Mix von etwa 12-13 Jahren erwarten . Glücklicherweise unterscheiden sich Boxer und Mops nicht in Bezug auf ihre Pflegeanforderungen.

    Boxer Mops Kreuz machen Familienhunde und Begleiter wegen ihrer liebevollen und charmanten Persönlichkeit, obwohl Möpse eine individuelle Eigenschaft zeigen, boshaft zu sein. Trotzdem sind beide hervorragend darin, Kinder zu beaufsichtigen und mit anderen Hunden auszukommen. Beide Rassen sind schlau, aber das Trainieren von Boxern ist einfacher als mit Möpsen.

    Mops Cross Boxer Welpen zu verkaufen

    Boxer-Mops-Mix

    Es gibt mehrere Leute online, die Mopsmischungen verkaufen, und es wird kein Problem sein, einen mit Mops gemischten Boxer zu finden. Einen Boxer Mops zu finden ist einfach, da die Rasse im Allgemeinen wegen ihrer großartigen Persönlichkeit und Eigenschaften bevorzugt wird. Aber bevor Sie online kaufen, müssen Sie bei Ihrem Einkauf strategisch und klug sein. Setzen Sie Ihre Sinne mit Bedacht ein, wenn Sie einen Pug Boxer Mix kaufen möchten .

    Wählen Sie aus einem Züchter, der bekanntermaßen gut darin ist, Hunde zu züchten, und der garantieren kann, dass die Eltern des Welpen gesund sind. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Tiere zuerst genetisch filtern, da Sie unerwartet schlechtes Persönlichkeitsverhalten oder gesundheitliche Bedenken vermeiden können. Es ist normalerweise einfach, einen guten Züchter in Ihrer Nähe zu finden, aber hier sind einige einfache Schritte, die Sie bei Ihrem großen Einkauf unterstützen:

    • Suchen Sie nach einem Züchter in Ihrer Nähe oder in Reichweite. Diesen Weg. Sie können ihren Laden persönlich besuchen und die Bedingungen des Hundes sehen. Dies ist eine der genauesten Möglichkeiten, um zu sehen, wie legitim ihr Geschäft ist, und die Züchter wären gerne stolz auf ihr Eigentum.
    • Bitten Sie Ihre Freunde um eine Überweisung. Wenn Sie bereits Freunde haben, die eine ähnliche Rasse oder andere Mischlinge besitzen, fragen Sie sie, wie ihre Erfahrungen mit diesem bestimmten Verkäufer waren. Sie möchten auf Anzeichen achten, die darauf hinweisen, dass der Verkäufer unehrlich ist.
    • Wenden Sie sich an Ihr örtliches Tierheim oder Ihren Tierarzt, um Empfehlungen zu erhalten. Die Frage nach ihrer Meinung zu Mischlingen und Zuchtpraktiken sollte Ihnen bei Ihren Entscheidungen helfen. Fragen Sie, ob sie Vorschläge für Züchter haben oder ob sie auch bestimmte Arten haben, die sie für Sie empfehlen können.
    • Erhalten Sie immer eine Garantie von Ihrem Züchter; In einigen Fällen zeigt Ihr Welpe gesundheitliche Probleme. Wenn sie Ihrem Welpen keine Garantie geben, haben sie höchstwahrscheinlich Angst, bei Ihnen eine Haftung zu übernehmen.

    Pflege Ihres Boxer Cross Mops

    Boxer-Mops-Mix

    Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Boxer Cross Mops immer von seiner besten Seite aussieht, und dies beinhaltet einige Wartungsanforderungen. Sie zu pflegen ist einfach und hier sind einige grundlegende Dinge, die Sie beachten müssen.

    • Bürsten Sie den Mantel mindestens zwei- bis dreimal pro Woche, damit das Fell hervorragend und sauber aussieht. Machen Sie sich keine Sorgen, denn der Pug Boxer Mix vergießt nicht zu viel, aber regelmäßiges Bürsten hilft bei Schmutz und losen Haaren.
    • Reinigen Sie die Falten und Fältchen an ihrem Körper. Sie werden feststellen, dass ihre Köpfe, insbesondere ihre Stirn, viele Falten haben, und Sie möchten diese Bereiche sauber und trocken machen. Dies verhindert, dass sich Bakterien vermehren.
    • Überprüfen Sie ihre Augen und reinigen Sie den Schmutz in der Umgebung. Die Rasse ist dafür bekannt, dass sie am Auge gesundheitliche Verletzungen erleidet, und Sie möchten Schäden aus diesen Bereichen so weit wie möglich vermeiden.

    Boxer Möpse sind im Allgemeinen wartungsarme Hunde, aber das bedeutet nicht, dass Sie mit der Verantwortung für die Pflege davonkommen können. Ihr Aussehen ist genauso wichtig wie ihr innerer Gesundheitszustand, und ihr Aussehen ist eine hervorragende Manifestation dessen, was in ihnen vor sich geht. Stellen Sie sicher, dass Sie die einfachen Grundlagen des regelmäßigen Reinigens der Ohren und Augen, des Trimmens der Nägel und des Bürstens der Mäntel behandeln.

    Boxer Mops Kreuz Gesundheitsprobleme

    Boxer-Mops-Mix

    Boxer Mops Mix sind im Allgemeinen gesunde Hunde, so dass Sie nicht viele Sorgen in Bezug auf ihre Gesundheit haben. Sie sind nicht anfällig für viele Krankheiten sowie Allergien. Aufgrund ihres flachen Gesichts sind ihre Augen jedoch manchmal anfällig für Verletzungen. Ihr Liebesfutter erhöht ihr Potenzial, Fettleibigkeit zu entwickeln, zusammen mit der Tatsache, dass die Rasse ein perfekter Wohnungshund ist, der keine hohen Aktivitätsanforderungen erfordert. Hier sind einige häufige Gesundheitszustände, zu denen Boxer Pug Cross neigt.

    1. Hüftdysplasie – Meistens hat diese Erkrankung etwas mit der genetischen Komponente des Hundes zu tun, und Möpse sind einer der Hunde, von denen bekannt ist, dass sie diese Komponente haben. Im Laufe der Zeit kann die Krankheit die Muskeln Ihrer Hunde belasten und ihnen extreme Schmerzen verursachen. Hier sind einige der häufigsten Anzeichen:

    • Hinken
    • Schmerzhaft bei Berührung
    • Inaktivität
    • Anormales Schwanken beim Gehen
    • Es ist schwierig, aus einer sitzenden oder liegenden Position aufzustehen.

    Hüftdysplasie kann durch folgende Tipps gelindert werden:

    • Überfüttern Sie Ihre Welpen nicht, da das unnötige Gewicht das Gelenk Ihres Hundes belasten kann.
    • Beschäftige sie mit etwas Aktivität. Um ihre Gelenke und Muskeln ein bisschen zu trainieren.

    1. Augenprobleme – Der Boxer und der Mops-Mix sind aufgrund ihrer großen hervorstehenden Augen anfällig für viele Augenprobleme. Schmutz kann schnell in ihre Augen eindringen, und Sie werden schließlich einen Ausfluss um die Augenpartie feststellen, weshalb Sie sie regelmäßig reinigen müssen. Hier sind einige Schritte, die Ihnen helfen, sich um ihr Auge zu kümmern:

    • Verhindern Sie, dass etwas in ihre Augen gerät, insbesondere während der Pflegezeit.
    • Wischen Sie regelmäßig über die Augenpartie, um Schmutz, Speisereste oder Ausfluss zu entfernen. Verwenden Sie Tücher für empfindliche Haut oder ein weiches Handtuch mit etwas Wasser. Idealerweise muss dies mindestens einmal am Tag erfolgen.

    2. Patellaluxation – Dies tritt auf, wenn die Kniescheibe Ihres Hundes aus seiner normalen Position verschoben wird. Dieser Zustand tritt häufig bei kleinen Hunden wie den Möpsen auf, und der Mops-Boxer-Mix kann ebenfalls für dieses Problem anfällig sein. Hier sind einige der häufigsten Symptome.

    • Abnormale Bewegung der Hinterbeine
    • Hinken
    • Anzeichen für Schmerzen und Beschwerden.

    3. Hefeinfektionen und Hautausschläge – Dies ist eine Hauterkrankung, die bei Mops-Cross-Boxern häufig auftritt, da sie viele Falten im Körper haben. Deshalb müssen Sie ihre Falten regelmäßig reinigen. Hefeinfektionen brüten in feuchten Umgebungen, und wenn dies Ihren Hunden passiert, ist ihr Immunsystem geschwächt.

    Mops gemischt mit Boxer Food Anforderungen

    Boxer-Mops-Mix

    Die Mops-Boxer-Mischung benötigt mindestens drei Tassen Hundefutter pro Tag. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie sie nicht überfüttern und nur qualitativ hochwertiges Futter geben. In unserer Liste der besten Trockenfutter für Hunde finden Sie zahlreiche Optionen . Wenn Sie sie mit kommerziell hergestelltem Futter füttern möchten, stellen Sie sicher, dass die Inhaltsstofflisten nicht mit Lebensmittelfarbstoffen, Zusatzstoffen und Füllstoffen gefüllt sind, die für das schlechteste trockene Hundefutter typisch sind , was zu einer allergischen Reaktion führen kann. Denken Sie daran, dass Sie im Gegenzug für die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Hundes bezahlen müssen. Seien Sie kein Scrooge, wenn es darum geht, Ihrem Welpen die benötigten Nährstoffe zu geben, insbesondere für sein richtiges Wachstum.

    Das Zubereiten von Essen für Ihr Boxer Pug Cross zu Hause kann auch ein geldsparender Tipp sein, und es ist zu einfach. Einige der Zutaten, die Sie benötigen, sind wahrscheinlich einige, die Sie bereits kaufen. Wenn Sie Ihren Hund jedoch mit einer hausgemachten Mahlzeit servieren möchten, achten Sie darauf, frische Zutaten und echtes Fleisch zu verwenden. Hier sind einige Zutaten oder Gerichte, die Sie in Betracht ziehen sollten:

    • Lean Hamburgers – Sie können Hähnchenbrust, Kalbfleisch, Lamm oder Pute verwenden.
    • Frisches Gemüse – Sie können das Gemüse entweder roh oder gedämpft servieren. Einige Pflanzen, die Ihr Hund genießen wird, sind Kartoffeln, Erbsen, Karotten und Blumenkohl.
    • Frisches Obst – Obst ist eine gute Quelle für Antioxidantien und kalorienarm. Sie machen leckere Leckereien für Ihre Hunde. Bananen, Mangos, Wassermelonen, Birnen und Blaubeeren sind perfekte Optionen.
    • Nudeln und Reis
    • Vitamin- oder Mineralstoffzusatz für Hunde – Wenn Sie Ihrem Hund zusätzlichen Schutz wünschen, geben Sie ihm in den Mahlzeiten einige Ergänzungen.

    Hier sind einige Personenfutter, die Sie Ihrem Hund gelegentlich als besonderen Leckerbissen geben können.

    • Rohe ungesalzene Erdnussbutter – viele Hunde lieben Erdnussbutter. Es ist eine gute Proteinquelle und enthält gesunde Fette wie Vitamin B und C. Geben Sie ihnen unbedingt natürliche Erdnussbutter, da normale Fette voller künstlicher Süßstoffe sind, die für Hunde giftig sind.
    • Lachs – unglaublich lecker und eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren, um das Fell Ihres Hundes gesund und schön zu halten. Darüber hinaus stärkt Lachs das Immunsystem des Hundes.
    • Haferflocken – sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe und sind besonders für ältere Hunde von Vorteil. Stellen Sie sicher, dass Sie das Haferflocken zuerst kochen, bevor Sie es Ihren Hunden servieren.

    Hier sind einige Hundefutter für Ihren Boxer Mops zur Auswahl:

    • Wellness Core Hundefutter
    • Hund für Hundefutter
    • Nutra Thrive Hundefutterzusatz
    • ACANA Wild Prairie – alles natürliche Güte, mit Zutaten wie Huhn, Truthahn, Eiern und Fisch. Es enthält die essentiellen Nährstoffe, die der Hund benötigt, wodurch Sie keine zusätzlichen Nahrungsergänzungsmittel mehr benötigen.
    • Victor Yukon River Lachs und Süßkartoffel – eine perfekte Mahlzeit für die Mops-Boxer-Mischung, die nur normale Aktivitätsniveaus aufweist. Das Futter ist reich an Vitaminen, Mineralien und essentiellen Fettsäuren, um die Gesundheit Ihres Hundes zu fördern. Dieses Futter ist besonders wichtig für Hunde mit Allergien und Hauterkrankungen.
    • Merricks Rezept für echte Büffel und Süßkartoffeln – getreidefrei und glutenfrei, hergestellt aus natürlichen Zutaten. Es enthält Glucosamin und Chondroitin, um die damit verbundenen Hüfterkrankungen zu lindern.

    Darüber hinaus werden Sie vielleicht immer noch bemerken, dass Ihr atemberaubender gemischter Goggie nicht allzu begeistert von seiner Munch-Zeit ist. Da sie die verschiedenen Gene ihrer diametral unterschiedlichen Eltern geerbt haben, kann auch ihr Geschmack für Lebensmittel in die Gleichung eingehen. So geben Sie Ihr Hündchen einen Bissen von sowohl das besten Hundefutter für kleine Hunde und das besten große Rasse Hundefutter , und die Prüfung , die mit ihnen besser sitzt. Wenn Sie das richtige Rezept gefunden haben, bleiben Sie dabei!

    Eine andere zu berücksichtigende Sache ist das Alter Ihres Welpen. Kleine Munchkins sollten speziell zugeschnittene Formeln essen, wie sie von den besten Welpenfuttermarken entworfen wurden  Alte Doggos benötigen jedoch eine andere Nährstoffmischung, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Daher sollten Sie Ihre Wahl unter den besten Trockenfutteroptionen für ältere Hunde finden . In jedem Fall ist es immer ratsam, den Tierarzt Ihres Hundes zu konsultieren, bevor Sie sich für ein Futter über das andere entscheiden!

    Boxer gemischt mit Mops-Übungsanforderungen

    Boxer-Mops-Mix

    Das Boxer Pug Cross ist sehr verspielt und sie brauchen regelmäßige Bewegung, um ihre Gesundheit auf einem optimalen Niveau zu halten. Sie müssen jedoch überlegen, welche Gene es annehmen kann, da die Möpse bekanntermaßen fauler sind als Boxer, die im Allgemeinen ein Energiebündel sind. Eines ist jedoch sicher: Der Mops und das Boxerkreuz benötigen einige Übungsroutinen, um gesund zu bleiben und ihre Gedanken scharf zu halten. Die Mischung hat ein mittleres Energieniveau und sie können bis zu 9 Meilen pro Woche laufen. Eine gute Trainingszeit für sie wäre 40 Minuten bis eine Stunde, um sie zum Laufen zu bringen.

    Boxer Mops Mix Training

    Boxer-Mops-Mix

    Die Boxer Mops sind gehorsame und kluge Hunde, und sie können leicht trainiert werden. Boxer sind sehr trainierbar, können aber manchmal Anzeichen von Sturheit zeigen. Auf der anderen Seite werden Möpse vielleicht unterrichtet, aber sie sind sehr boshaft und interessieren sich nicht allzu sehr für das, was vor sich geht. Je nachdem, welches dominierende Gen Ihr Welpe hat, ist es wichtig, dass Sie Folgendes beachten:

    • Lehre sie, wie man gehorsam ist. Beginnen Sie sie mit den grundlegenden Befehlen wie “Sitzen”, “Stehen”, “Auf” usw., die grundlegende gehorsame Befehle sind. Tun Sie dies zuerst und legen Sie das Fundament mit Ihrem Hund ab. In diesem Stadium möchten Sie ihnen zeigen, wer die Oberhand hat und wem sie gehorsam sein sollten.
    • Positive Verstärkung. Erschrecken Sie Ihren Hund nicht; es wird sie nur entmutigen. Die meisten Hundeprofis teilen die gleichen Gefühle, die Hunde am besten durch positive Verstärkung lernen können, indem sie ihnen Leckereien geben und ihnen verbale Hinweise geben, dass sie einen guten Job machen.
    • Verwenden Sie Spiele, um sie zu trainieren. Das Training soll Hunden Spaß machen. Eine Routine macht die Übung langweilig und eintönig und kann Ihre Hunde von der Teilnahme abhalten. Darüber hinaus gibt ihnen das lustige Training durch Spiele etwas, auf das sie sich freuen können. Schließlich ist es für Ihre Hunde einfacher, Ihre Befehle zu lernen, während Sie beide eine gute Zeit haben.
    • Geduld ist der Schlüssel. Seien Sie nicht zu hart für Ihren Hund und denken Sie daran, dass jeder Hund seine Lernkurve hat. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Hund bei der Abholung langsam ist, seien Sie nicht frustriert und führen Sie ihn durch das gesamte Training. Es kann einige Zeit dauern, aber es ist alles wert und lohnend für Sie.

    Mops Boxer Mix und Familien

    Boxer-Mops-Mix

    Mit Möpsen gemischte Boxer sind perfekte Familienhunde, mit denen Sie jederzeit kuscheln können. Sie werden dir immer folgen und wollen, dass du sie die meiste Zeit bemerkst. Individuell sind sowohl Boxer als auch Möpse gute Begleiter mit einem guten Sinn für Energie. Boxer sind klug und aufmerksam und haben viel Energie, um mit Ihren Kindern und Aktivitäten zu spielen. Boxer sind auch perfekte Wachhunde und gut darin, Ihre Kinder zu schützen. Möpse hingegen sind trotz ihrer Größe voller Energie; Sie lieben Kinder und können mit fast jedem auskommen.

    Boxer Möpse können mit Kindern und sogar anderen Haustieren auskommen. Sie zeigen mehrere Persönlichkeiten, aber seien Sie versichert, dass sie immer bereit sind, ein Abenteuer zu beginnen. Wenn Ihr Welpe wächst, werden Sie einige dominierende Persönlichkeitsmerkmale der anderen Rasse beobachten, und es sollte Ihnen bis dahin leicht fallen, was Sie von ihnen erwarten können.

    Referenzen:

    Teilen Sie diesen Beitrag
    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on pinterest
    Pinterest

    CBD-Produkte -15% mit Rabattcode: HGV-15

    Schwarzer-Labrador