Berner Sennenhundlabor (Labernese) Fakten mischen

Berner-Sennenhund-Labor-Mix
Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    Der Berner Sennenhund-Labor-Mix ist eine Kreuzung zwischen einem Berner Sennenhund und einem Labrador Retriever. Einer der berühmtesten reinrassigen Hunde, der Labrador Retriever, und der sanfte Riese, der Berner Sennenhund, bieten eine aufregende Kombination für potenzielle Tierhalter.

    Der Berner Sennenhund Labormischung oder Labernese sind perfekte Mischlinge, die als Diensthunde für blinde und behinderte Menschen gezüchtet werden. Sie eignen sich auch hervorragend als Haustiere für Familien. Sie gehen aussergewöhnlich gut mit Kindern um und brauchen Aufmerksamkeit, um glücklich zu bleiben. Auch Bewegung ist für Labernese-Hunde ein Muss.

    3 Gründe, warum Sie keinen Berner Sennenhund-Labor-Mix bekommen sollten (Laberneser)

    Berner-Sennenhund-Labor-Mix

    1. Vermeidung von Kreuzungen

    Viele Menschen enthalten sich der Kreuzung von Rassen. Diejenigen, die Reinrassen als Haustiere halten wollen, sind der Meinung, dass Mischlingstiere den ihren unterlegen sind. Es gibt auch andere, die die Idee von Designerhunden hassen. Hybride Nachkommen von zwei Reinrassen weisen oft unterschiedliche Persönlichkeiten auf, was sie unberechenbar macht. Es besteht auch das Risiko, die Gesundheitsprobleme beider Elternteile zu erben, was dazu führt, dass die Mehrheit der Menschen die Idee von Designer-Hunden ablehnt. Wenn Sie kein Faible für Mischlinge haben, dann ziehen Sie nicht in Erwägung, einen Berner Sennenhund und Labrador Retriever zu mischen.

    2. Häufig aus dem Haus gehen

    Wenn Sie aus beruflichen Gründen oder aus Gewohnheit für längere Zeit aus dem Haus gehen, dann ist der Labernese-Welpe möglicherweise nicht das geeignete Haustier für Sie. Die Mischlinge leiden unter Trennungsangst, wenn sie in jungen Jahren allein gelassen werden. Die Labernese benötigen Aufmerksamkeit und ständige Pflege, besonders wenn sie mit dem Training und der Bewegung beginnen. Sie können zerstörerisch werden, wenn sie für längere Zeit von ihren Besitzern getrennt sind, was zu ihrer kürzeren Lebensdauer beiträgt. Wenn Sie keine Zeit für Ihren Labernese aufbringen können, sollten Sie keinen kaufen.

    3. Ständige Pflege

    Auch der Labrador Retriever gemischt mit dem Berner Sennenhund kann hinsichtlich der Pflege eine Handvoll sein. Es kann schwierig sein, ihre langen Haare zu entwirren, wenn sie nicht regelmässig gekämmt werden. Wegen ihres großen Rahmens sind sie schwer zu baden. Sie sind sehr aktiv, was bedeutet, dass sie die meiste Zeit schmutzig werden. Wenn Sie nach einem langen Arbeitstag nicht nach Hause zu einem stinkenden Hund gehen wollen, sollten Sie den Kauf einer anderen Rasse in Betracht ziehen.

    3 Gründe, warum Sie sich einen Labernese (Berner Sennenhund-Labor-Mix) anschaffen sollten

    Berner-Sennenhund-Labor-Mix
    1. Große Familie Haustiere

    Wenn Sie einen Berner Sennenhund mit einem Labrador Retriever mischen, haben Sie ein Haustier, das liebevoll und leicht zu trainieren ist, wenn Sie es als Welpen kaufen. Wenn sie erwachsen werden, sind sie große und freundliche Hunde, die gerne Zeit mit prominenten Familien verbringen. Wenn Sie ein Fan von liebevollen und aufmerksamkeitsstarken Hunden sind, dann ist dies die perfekte Rasse für Sie.

    1. Prominente Gesichtszüge

    Ihre Gesichtszüge sind auffällig, weshalb sie international immer gefragter werden. Sie sind auch zweifarbig und dreifarbig, abhängig von den Rassen der Eltern. Sie haben auch die Möglichkeit, einen Berner Sennenhund zu kaufen oder zu züchten, der mit einem Black Labrador, dem Berner Sennenhund Black Lab Mix, gemischt ist. Ihr Gesamtbild gefällt dem Auge. Sie haben dunkle, gut gesetzte Augen mit einem freundlichen Ausdruck.

    1. Intelligente Diensthunde

    Da beide Rassen der Arbeiterklasse angehören, können sie auch bequem sein. Sie können behinderten Menschen helfen und als Blindenhunde dienen. Sie sind sehr sanft und ruhig, was für ältere Menschen hilfreich ist. Sie sind auch intelligent, was für großartige Haustiere der Familie sorgt. Mit ständiger Sorgfalt und Aufmerksamkeit können sie als bester Freund Ihrer Familie dienen.

    Aussehen, Persönlichkeit und Eigenschaft eines Berner Sennenhundes Lab Mix

    GewichtDurchschnittlich großer Mann: 65 bis 110 Pfund

    Durchschnittlich großer Mann: 63 bis 105 Pfund

    Sechs Monate: 62 bis 65 Pfund

    12 Monate: 72 bis 75 Pfund

    18 Monate: 84 bis 87 Pfund

    HöheDurchschnittlich großer Mann: 26 bis 28 Zoll

    Durchschnittlich große Frau: 24 bis 26 Zoll

    Sechs Monate: 18 bis 20 Zoll

    12 Monate: 23 bis 25 Zoll

    18 Monate 25 bis 27 Zoll

    FellartMittellang und wellig in der Textur, zweischichtige Schichten, deren Dicke je nach Jahreszeit variiert
    FellfarbeKann von gelb, schwarz oder braun des Labrador-Erbes reichen

    Kann auch ein dreifarbiges Fell (schwarz, braun und weiß) des Berner Sennenhundes aufweisen

    Menge der ZerkleinerungDas Zerkleinern ist konstant, um die Mäntel gesund und funktionell zu halten
    TemperamentEnergetisch, sehr aktiv in Familienaktivitäten und Sport, agil, gehorsam, bevorzugt kalte Umgebungen, macht sich in beengten Räumen nicht gut

    Berner Sennenhund Lab Lab Mix (Labernese) zu verkaufen

    Berner-Sennenhund-Labor-Mix

    Labernese Welpen auf dem Markt sind schwer zu erkennen, was bedeutet, dass sie viel Geld kosten können. Wenn Sie möchten, dass Reinrassige sie selbst mischen, können die durchschnittlichen Kosten für einen Berner Sennenhund zwischen 1.800 und 2.400 US-Dollar liegen. Der Labrador Retriever ist natürlicher zu finden, da er im Vergleich zu den Berner Sennenhunden beliebter ist. Laborwelpen können zwischen 800 und 1.200 US-Dollar kosten.

    Basierend auf den Preisen der Eltern finden Sie möglicherweise gemischte Welpen des Berner Sennenhundes Lab im Preisbereich von 800 bis 2.400 US-Dollar.

    Hier sind die verschiedenen Faktoren, die Änderungen der von den Verkäufern festgelegten Preise widerspiegeln können:

    • Die Abstammung der Eltern
    • Geschlecht
    • Reihenfolge der Geburt
    • Aussehen
    • Qualitätskontrolle des Züchters
    • Mängel

    Pflege Ihres Berner Sennenhundelabors

    Berner-Sennenhund-Labor-Mix

    Hier sind die wichtigsten Werkzeuge, um Ihren Labernese-Welpen oder -Hund richtig zu pflegen:

    • Pin Pinsel
    • Kamm
    • Deshedder
    • Nagelknipser
    • Veterinärshampoo
    • Zahnbürste
    • Große Wanne

    Die Labernesen müssen täglich gebürstet werden, um zu vermeiden, dass sich ihr Fell verheddert und lose Haare entfernt werden. Beim Baden ist es ratsam, ein Veterinärshampoo zu verwenden. Es ist auch wichtig, dass Sie das Shampoo gründlich ausspülen. Es ist nicht nötig, jeden Tag Labernese-Hunde zu baden, aber Sie müssen sie duschen, wenn sie schmutzig werden.

    Achten Sie auch ständig auf ihre Ohren, da die Labernese-Rasse anfällig für Ohrenentzündungen ist. Sie müssen die tägliche Gewohnheit pflegen, ihre Zähne frühzeitig zu reinigen, um eine ordnungsgemäße Zahnhygiene zu gewährleisten. Bei körperlicher Betätigung nutzen sich die Nägel des Labernese-Hundes auf natürliche Weise ab. Sie können Ihre Nagelknipser jedoch zur Sicherheit monatlich verwenden.

    Labernese (Berner Sennenhund Labrador Mix) Gesundheitsprobleme

    Berner-Sennenhund-Labor-Mix
    • Krebs
    • Aufblähen
    • Hypothyreose
    • Schwache Ellbogen und Hüften
    • Herz Konditionen
    • Hautallergien
    • Ohr-Infektion

    Kreuzungshunde können aufgrund der Abstammung ihrer Eltern an denselben Krankheiten leiden. Daher ist es ratsam, die Krankheitsgeschichte zu untersuchen, die beide Elternrassen betrifft. Labrador Retriever leiden an genetisch bedingten Krankheiten. Probleme können Dysplasie der Ellbogen oder Hüften, Augenkrankheiten und Erschöpfung durch Übungen sein. Berner Sennenhunde sind anfällig für eine Vielzahl von Erkrankungen, die aus Blähungen, Krebs und Hypothyreose bestehen.

    Aufblähen tritt auf, wenn der Magen des Hundes mit Gas gefüllt ist, was dazu führen kann, dass er krank und übel wird . Suchen Sie eine tierärztliche Behandlung auf, wenn der Hund an einer Episode leidet. Krebs ist die häufigste Todesursache bei Berner Sennenhunden, die 67% der Todesfälle der Rasse ausmacht. Hypothyreose kann auch ein Risiko sein, wenn Sie Veränderungen im Temperament und Fell des Hundes feststellen können.

    Aufgrund ihres riesigen Rahmens neigen die Labernese-Hunde dazu, schwache Ellbogen und Hüften zu haben. Hautallergien werden aufgrund des dicken Fells der Hunde auch für Besitzer, die an sonnigen Orten leben, zu einem Ärgernis. Oft ändert sich ihr Temperament aufgrund von Allergien, Infektionen und Krankheiten unregelmäßig. Wenn Ihr Labernese aufgrund von Krankheiten Anzeichen von Angst zeigt, sollten Sie sich an Ihre Tierklinik wenden.

    Die gesundheitlichen Probleme sind alarmierend, wenn Sie die potenziellen Krankheiten der Berner Sennenhunde und Labrador Retriever kombinieren. Es ist wichtig, einen Züchter zu finden, der alle tierärztlichen und DNA-Kontrollen abgeschlossen hat, um beim Kauf eines Labernese-Welpen beruhigt zu sein.

    Alle potenziellen Krankheiten führen zu einer kürzeren Lebensdauer der Labernese-Rasse. Stellen Sie sicher, dass der Welpe gute Hüft- und Ellbogenwerte, einen klaren Sehtest und eine Familienanamnese von Hypothyreose und Krebs aufweist, damit es sich lohnt, ihn zu kaufen.

    Berner Sennenhund Labrador Mix (Labernese) Futterbedarf

    Berner-Sennenhund-Labor-Mix

    Der Futterverbrauch einer durchschnittlichen Mischung aus Berner Sennenhundelabors beträgt durchschnittlich vier Tassen Hundefutter pro Tag. Die täglichen Kosten können zwischen 2,75 und 3,00 US-Dollar pro Tag liegen, was einem monatlichen Durchschnitt von 80 bis 90 US-Dollar entspricht. Es ist empfehlenswert, LaBernese-Hunde zweimal täglich mit hochwertigem Hundefutter zu füttern.

    Bernese Mountain Dog Lab Mix Übungsanforderungen

    Die LaBernese Rasse ist eine sehr aktive Linie von Hunden. Sie brauchen tägliche Bewegung, einschließlich langer Spaziergänge oder Wanderungen. Sie schwimmen auch gerne am Strand. Bälle und Frisbees sind gutes Spielzeug für die LaBernese-Hunde. Sie sind auch gut im Sport sowie Beweglichkeits- und Gehorsamstraining. Eine tägliche Stunde Bewegung hält den LaBernese-Hund glücklich und zufrieden.

    Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Hund ausnahmslos glücklich und gesund bleibt. Deshalb sollten Sie ihnen nicht das schlechteste Trockenfutter für Hunde geben , besonders wenn es so viele bessere Optionen gibt – hier sind unserer Meinung nach die besten Trockenfuttermarken für Hunde . Einige, die besonders hervorstechen, sind Wellness Core Hundefutter , Dog For Dog Food und das Nutra Thrive Hundefutterzusatz . Für kleine munchkins, wählt eine der oben besten Welpenfutter Marken , und für Opa-pooches, opt nur für das beste Senioren Hundefutter . Auf diese Weise erhält Ihr schöner Welpe alle Nährstoffe, die er für jede Lebensphase benötigt!

    Gemischte Doggos tragen die Gene ihrer normalerweise sehr unterschiedlichen, aber ebenso wunderschönen Eltern. Vielleicht möchten Sie ihnen das beste Trockenfutter für kleine Hunde oder das beste Trockenfutter für große Rassen anbieten und sehen, welches sie mehr genießen! Fragen Sie einfach Ihren Tierarzt, bevor Sie die Ernährung Ihres Welpen endgültig ändern!

    Bernese Mountain Dog Lab Mix Übungsanforderungen

    Die Labernese-Rasse ist eine sehr aktive Linie von Hunden. Sie brauchen tägliche Bewegung, einschließlich langer Spaziergänge oder Wanderungen. Sie schwimmen auch gerne. Bälle und Frisbees sind gutes Spielzeug für die Labernese-Hunde. Sie sind auch gut im Sport sowie Beweglichkeits- und Gehorsamstraining. Eine tägliche Stunde Bewegung hält den Labernese-Hund glücklich und zufrieden.

    Hier ist eine Liste von Aktivitäten, die Labernese lieben:

    1. Lange Spaziergänge
    2. Frisbee und Ballfang
    3. Schwimmen
    4. Laufen mit Kindern
    5. Sportliche Aktivitäten
    6. Ein Ausflug zum Strand
    7. Wandern

    Berner Sennenhundelabor Mix Training

    Labernese Hunde sind extrem intelligent, was es einfach macht, sie zu trainieren, solange Sie es in einer täglichen Gewohnheit tun. Es ist wichtig, den Welpen in jungen Jahren zu trainieren und Kontakte zu knüpfen, da ein ungeschulter Erwachsener von der Größe eines halben Sofas Sie und verschiedene Arten von Möbeln in Ihrem Haushalt sofort umwerfen kann.

    Es ist wichtig, Ihren Labernese-Hunden die richtigen Leinenmanieren beizubringen. Sie reagieren gut auf positive Verstärkung, die Nahrung als Belohnung gibt. Welpengehorsamkurse sind großartige Möglichkeiten, um Labernese-Hunden dabei zu helfen, mit anderen Rassen in Kontakt zu treten.

    Berner Sennenhundelabor Mix und Familien

    Labernese Hunde brauchen viel Platz, um herumzulaufen, was bedeutet, dass Wohnungen nicht ratsam sind. Ein Haus mit einem eingezäunten Hof ist der ideale Ort für einen Labernese-Hund, der ihnen Bewegungsfreiheit gibt. Es ist auch ungesund für Labernese-Welpen, auf einer tropischen Insel zu leben, auf der sie ständig der Sonne ausgesetzt sind. Ihre dicken Mäntel machen sie Familien vorzuziehen, die in nördlichen Regionen der Welt leben.

    Hier sind auch einige bekannte Fakten über die Labernese-Welpen:

    • Labernese Welpen haben wegen der Rassen ihrer Eltern überwiegend dunkle Mäntel
    • Labernese Hunde sind anhänglich und können übermäßig aufgeregt sein, wenn sie mit Menschen spielen
    • Die Labernese sind Arbeitshunde und eignen sich hervorragend als Begleiter für Kinder und Erwachsene

    Die Bernese Lab Mix-Hunde sind ausgezeichnete Haustiere, bekannt als sanfte Riesen, die es lieben, mit Kindern zusammen zu sein. Sie sind jedoch auch loyal und brauchbar. Die Labernese-Hunde sind gute Diensthunde, was für ältere und behinderte Menschen nützlich ist. Die Labernese sind auch perfekte Begleiter bei langen Spaziergängen, Wanderungen oder Jogging-Sessions. Obwohl sie ausgezeichnete Wachhunde sind, ist es unwahrscheinlich, dass die Labernese aggressiv werden, wenn sie unerwarteten Gästen oder Eindringlingen gegenüberstehen, aber sie werden ihre Besitzer alarmieren, wenn einer auftaucht.

    Während die Mischhunde des Berner Sennenhundelabors perfekt für Kinder geeignet sind, müssen sie ständig überwacht werden, wenn sie sich in der Nähe kleiner Kinder befinden. Sie müssen Respekt und angemessene Manieren lernen, um zu vermeiden, dass verspielte Kinder versehentlich verletzt werden. Die gigantischen Labernesen sind im Allgemeinen gutmütig, müssen sich aber möglicherweise selbst kontrollieren, wenn sie mit Kindern spielen, die halb so groß sind.

    Insgesamt ist der Labernese-Hund ein ideales Haustier und Begleiter. Es kann jedoch eine Menge Arbeit sein. Wenn Sie die Standards erfüllen, können Sie ein glückliches Familienleben mit Labernese-Hunden erwarten, die in Ihrem Haus herumlaufen.

    Referenzen:

    Teilen Sie diesen Beitrag
    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on pinterest
    Pinterest

    CBD-Produkte -15% mit Rabattcode: HGV-15

    Schwarzer-Labrador