Australischer Schäferhund Golden Retriever Mix

Australischer-Schäferhund-Golden-Retriever-Mix
Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    3 Gründe, warum Sie keinen Golden Retriever Australischen Schäferhund Mix bekommen sollten

    Australischer-Schäferhund-Golden-Retriever-Mix

    Ein Golden Retriever australischer Schäferhund Mix ist ein fantastisches Haustier, aber der perfekte Hund kann vom Lebensstil jeder Person abhängen. Nichtsdestotrotz, sind hier drei Gründe, weshalb diese Rasse nicht das Haustier ist, das Sie suchen. 

    1. Sie benötigen einen riesigen Raum

    Der Golden Retriever australischer Schäferhund Mix ist ein energiegeladener Hund. Er ist normalerweise die Art von Haustier, die Sie haben möchten, wenn Sie eine sportliche Person sind.

    Wenn Ihr einziger Zweck darin besteht, einen freundlichen Begleiter im Haus zu haben, kann dieser Hund immer noch für Sie geeignet sein, aber nicht, wenn Sie auf engstem Raum lebenDa der Golden Retriever australischer Schäferhund Mix eine energiegeladene Rasse ist, wird er eine große Fläche benötigen, in der er herumlaufen und spielen kann. Ohne dem könnte der Hund über Ihre Möbel rennen oder sogar auf Ihre Sachen beißen und kauen.

    1. Sie erfordern mehr Hundetraining als andere Hunde

    Diese Mischlingsrasse ist natürlich besitzergreifend . Damit werden sie versuchen, ihr Eigentum und ihre Familie zu schützen.

    Sobald die Hunderasse an ihre Besitzer gebunden ist, wird sie tendenziell aggressiv und destruktiv, insbesondere wenn Besucher zu Ihnen nach Hause kommen. Der einzige Weg, dies zu bekämpfen, ist übermäßiges Training. Sie sollten es so viel möglich mit Ihrem Welpen trainieren.Wenn Sie nicht den Luxus, Zeit für die Hundeausbildung zu haben, ist es möglicherweise nicht ratsam, diesen Mischlingshund zu besitzen. Er ist auch für erstmalige Hundebesitzer nicht geeignet.

    1. Sie haben einen sensiblen Nahrungsbedarf

    Da der Golden Retriever australischer Schäferhund Mix eine sehr aktive Rasse ist , benötigt er Mahlzeiten, die ihnen die Nahrung und Energie liefern.

    Möglicherweise müssen Sie sich gelegentlich an einen Ernährungsberater wenden, um die perfekte Ernährung für diesen Hund zu finden. Beachten Sie, dass das Futter vom Welpenalter bis zum Erwachsenenalter des Hundes variieren kann. Wenn Sie also das Gefühl haben, dass Sie sich nicht auf das Futter des Hundes festlegen können, ist es möglicherweise eine gute Idee, Ihr Interesse auf eine andere Hunderasse zu verlagern, die leichter zu füttern ist. 

    Andere Golden Retriever-Mischungen

    Sie sind sich nicht sicher, ob der Aussie Retriever der perfekte Welpe für Sie ist? Schauen Sie sich unsere vollständige Liste mit über 30 Golden Retriever Mischlingsrassen an.

    Möchten Sie viel recherchieren? Hier sind die ausführlichsten Welpen Rezensionen über Golden Retriever-Mischlinge im Internet:

    1. Dackel + Golden Retriever Mix
    2. Border Collie + Golden Retriever Mix 
    3. Labrador + Golden Retriever Mix 
    4. Pitbull + Golden Retriever Mix 
    5. Corgi + Golden Retriever Mix
    6. Husky + Golden Retriever Mix
    7. Deutscher Schäferhund + Golden Retriever Mix
    8. Rottweiler+ Golden Retriever Mix
    9. Pyrenäenberghund + Golden Retriever Mix
    10. Berner Sennenhund + Golden Retriever Mix

    Andere australische Schäferhund Mischungen

    3 Gründe, einen Golden Retriever mit Australischem Schäferhund zu kreuzen

    Australischer-Schäferhund-Golden-Retriever-Mix

    Wenn Sie glauben, dass Sie bereit sind, einen Golden Retriever australischer Schäferhund Mix zu bekommen, finden Sie hier drei weitere Gründe, um Ihren Wunsch nach einem zu verstärken.

    1. Sie sind leicht zu trainieren

    Der Golden Retriever und der australischer Schäferhund sind beide intelligente Rassen. Kein Wunder also, dass der Hund auch zu einer intelligenten Rasse wird .

    Aufgrund der intelligenten Natur des Hundes kann er schnell Handzeichen lernen und verstehen, die für das Hundetraining essentiell sind. Sie haben im Vergleich zu anderen Hunden mehr Konzentration, und daher ist das Hundetraining eher ein Vergnügen als eine lästige Pflicht.

    1. Sie machen einen ausgezeichneten Wachhund

    Diese Mischlingsrasse ist eine von Natur aus treuer Hund. Dies geht mit der Tendenz einher, seine Familie zu beschützen.

    Wenn dieser Hund in falsche Hände gelangt, kann er für unerwünschte Ereignisse verantwortlich sein. Positiv zu vermerken ist, dass diese Rasse bei intensivem Training der perfekte Wachhund im ganzen Haus sein könnte.

    Der australische Schäferhund Golden Retriever Mix ist sind normalerweise freundlich zu Besucher, aber sie haben auch eine scharfe Nase für fischige oder verdächtige Menschen. Es ist bekannt, dass der Hund viel bellt. Wenn Sie ihn also außerhalb Ihres Hauses hören, signalisiert Ihnen der Hund wahrscheinlich, dass ein Einbrecher oder eine andere unbekannte Gefahr in der Nähe sein könnte.

    1. Sie sind großartig mit Kindern

    Der australische Schäferhund Golden Retriever Mix hat ein hohes Maß an Energie. Damit können Sie erwarten, dass Ihr Haustier viel Spaß beim Spielen von „Hol den Ball“ oder Frisbee hat.

    Es ist das perfekte Haustier für Leute, die Kinder zu Hause haben und jemanden suchen, mit dem sie spielen können. Abgesehen davon ist diese Rasse auch liebevoll und freundlich gegenüber Kindern. Dies bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen über Verletzungsrisiken machen müssen.

    Aussehen, Persönlichkeit und Eigenschaften eines Golden Retriever Australischer Schäferhund Mix

    Australischer-Schäferhund-Golden-Retriever-Mix

    Wenn der Golden Retriever Australischer Schäferhund Mix erwachsen wird, kann er bis zu 27 kg wiegen, wenn er männlich ist, und 25 kg, wenn er weiblich ist. Er kann eine Größe von mindestens 71 bis 73 cm erreichen. 

    Der Golden Retriever Australischer Schäferhund Mix hat ein Fell, der sich um ihren Körper legt. Ihre häufigsten Fellfarben sind Merle, blau Merle, rot, schwarz, hellbraun und dreifarbig. Der Golden Retriever hingegen hat einen dickes Fell, das die Farben gold, blond und gelb annehmen kann.

    Für den  Golden Retriever Australischer Schäferhund Mix kann das Fell die Farbe seines Golden Retriever oder seines australischen Schäferhund-Elternteils annehmen. Es gibt auch Fälle, in denen er die Farben beider Elternteile annimmt.

    Es ist auch bekannt, dass es mäßig Haare verliert. Ein oder zwei Mal pro Woche das Fell zu bürsten sollte also ausreichen. Möglicherweise möchten Sie jedoch mehr Zeit in das Bürsten des Fells investieren, wenn Sie seinen Glanz und Glamour beibehalten möchten. 

    Das Temperament dieses Hundes kann unvorhersehbar sein, da es entweder die Persönlichkeit des Golden Retriever oder des australischen Schäferhund-Elternteils annehmen kann.

    Aber es gibt noch ein paar Eigenschaften, die beide Elternteile haben, nämlich Intelligenz, Loyalität und Besessenheit. Dies sind charakteristische Merkmale, die Sie sicherlich in Ihrer Golden Retriever australischer Schäferhund Mischlingswelpen finden werden, aber achten Sie immer noch auf unerwartetere Eigenschaften, die der Welpe möglicherweise von einem seiner Elternteile erhält.

    GewichtMännlich: 27 kg weiblich: 25 kg
    Höhe71-73 cm 
    Fellartflauschiger Mantel
    Fellfarbedie Fellfarbe hängt davon ab, nach welchem Elternteil die Rasse kommt
    Menge des Haarverlustmäßig
    Temperamentintelligent, treu, besitzergreifend

    Kauf eines Golden Retriever Australischen Schäferhund Mix

    Australischer-Schäferhund-Golden-Retriever-Mix

    Sie können den Golden Retriever Australischer Schäferhund Mischlingsewelpen für 380 € kaufen, aber wenn Sie sichergehen wollen, dass Ihr Hund frei von allen Arten von Krankheiten und Beschwerden ist, wäre es am besten, einen Züchter für höchstens 845 € zu engagieren.

    Dieser Hund ist von Natur aus gesund und somit frei von genetisch bedingten Krankheiten. Es gibt jedoch auch Berichte darüber, dass diese Rasse an Krebs, Schilddrüsenüberfunktion, Allergien und vielem mehr erkrankt. Der beste Weg, diese Szenarien zu vermeiden, ist, sich einen Züchter zu suchen.

    Pflegen Sie Ihren Golden Retriever Australischer Schäferhund Mix

    Australischer-Schäferhund-Golden-Retriever-Mix

    Der Golden Retriever Australischer Schäferhund Mix ist bekannt dafür, dass er ein üppiges Fell hat. Wir empfehlen, ihn täglich damit zu bürsten, wenn Sie sein üppiges und glänzendes Fell erhalten wollen. Ansonsten genügt es, das Fell mindestens ein- oder zweimal pro Woche zu reinigen.

    Es ist bekannt, dass es auch mäßigen Fellverlust hat, aber es gibt zwei Jahreszeiten, in denen er mehr Haare als gewöhnlich verliert.

    Daher sollten Sie vielleicht auch einen Staubsauger kaufen. Damit können Sie die restlichen losen Haare, die am Körper des Hundes sind, loswerden. So eine Anschaffung kann Ihnen nicht nur beim sauber machen helfen, sondern sie ersparen sich auch Zeit. 

    Wenn Sie möchten, dass Ihr Golden Retriever Australischer Schäferhund Mix optimal aussieht, müssen Sie dafür sorgen, dass Ihr Haustier nicht nur schön, sondern auch innen und außen gesund ist.

    Dementsprechend müssen Sie eine hygienische Routine für den Hund schaffen. Baden Sie ihn wenn möglich nur einmal am Tag. Darüber hinaus müssen Sie ihm täglich die Nägel schneiden, die Ohren reinigen und die Zähne putzen.

    Wenn Ihr Hund Schlappohren hat, sollten Sie der Ohrhygiene mehr Aufmerksamkeit schenken. Ohren, die sich in dieser Position befinden, sind aufgrund der Feuchtigkeitsaufnahme anfälliger für Infektionen. Wenn Ihr Hund nicht richtig gereinigt und behandelt wird, könnte er anfällig für Ohrmilben und andere Infektionen sein.

    Sie können auch einen Pflegeservice buchen. Wenn Sie dies tun, müssen Sie Ihren Hund nur dann zum Baden mitnehmen, wenn er sichtbar verschmutzt ist. Dies kann jedoch immer noch von der Art des Fells der Eltern des Hundes abhängen. Für weitere Informationen hierzu besprechen Sie dies am besten mit Ihrem Hundezüchter.

    Gesundheitsprobleme beim Golden Retriever Australischer Schäferhund Mix

    Australischer-Schäferhund-Golden-Retriever-Mix

    Eine großartige Sache an dieser Mischlingsrasse ist, dass sie frei von genetisch bedingten Krankheiten sind. Dies ist auf die Flexibilität und genetische Vielfalt dieser besonderen Rasse zurückzuführen.

    Das bedeutet jedoch nicht, dass dieser Hund frei von allen Arten von Krankheiten ist. Berichte haben gezeigt, dass der australische Schäferhund Golden Retriever Mix auch in der Lage ist, Krankheiten wie Krebs, Hyperthyreose, Taubheit, Allergien und Epilepsie zu bekommen. Abgesehen davon ist bekannt, dass einige Hunde dieser Art auch empfindlich auf Medikamente reagieren.

    Aber unter all den Krankheiten, zu denen dieser Hund neigt, sind die pigmentierte Uveitis, Herzkrankheiten, Augenkrankheiten und Hüftdysplasie die Krankheiten, auf die Sie achten müssen. Am besten erkundigen Sie sich bei Ihrem Hundezüchter nach bestimmten Krankheiten, die die Eltern des Hundes hatten. Insgesamt können Sie jedoch davon ausgehen, dass Ihre Msichlingsrasse ein gesunder und sportlicher Hund ist.

    Ein Golden Retriever kann 10-12 Jahre alt werden. Ein Australian Shepherd hingegen hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 12-15 Jahren. Mit diesen Zahlen im Hinterkopf können Sie davon ausgehen, dass Ihr australischer Schäferhund Golden Retriever Mix etwa 11-14 Jahre alt wird.

    Golden Retriever Australischer Schäferhund Mix Nahrungsbedarf

    Australischer-Schäferhund-Golden-Retriever-Mix

    Der Golden Retriever australische Schäferhund Mix hat aufgrund ihres Energieniveaus eine sensible Ernährung. Ein Hundeernährungsberater wird Ihnen sagen, dass Sie Ihren Hund täglich an Routine-Mahlzeiten beteiligen sollen. Dadurch wird er mit der Standardmenge an Energie und Nährstoffen versorgt, die er beim Herumlaufen und Spielen in Ihrem Haus verloren hat.

    Möglicherweise müssen Sie gelegentlich den Rat Ihres Ernährungsberaters einholen, da sich die Ernährung Ihres Hundes ändern kann, wenn er vom Welpen zum erwachsenen Hund wird. In der Zwischenzeit finden Sie hier unsere Top-Vorschläge für Hundefutter.

    1. Merrick Getreidefreies Rezept für echtes Hühnchen und Süßkartoffeln

    70% dieses Hundefutters besteht aus Nährstoffen, die zum Aufbau schlanker Muskeln beitragen können. Außerdem sehen Fell und Haut des Hundes gesünder aus.

    Mit diesem Hundefutter können Sie auch sicher sein, dass Ihr Welpe Mais, Soja und Weizen frei frisst. Vielleicht wird Sie es begeistern zu wissen, dass das Unternehmen ein lokaler Hundefutter Produzent ist und daher die Möglichkeit ausschließt, dass einige Zutaten aus China stammen.

    1. Wellness CORE Getreidefreie Originalformel

    Wellness hat den Ruf, Amerikas führender Hundefutterproduzent zu sein . Eines der besten Merkmale dieses Hundefutters ist sein 34% Rohprotein gepaart mit 16% Rohfett. Abgesehen davon hat es nur 421 kcal / Tasse.

    Die Hauptzutaten sind entbeinter Truthahn, Hühnermehl, Truthahnmehl, Kartoffeln und Erbsen. Die in diesem Hundefutter verwendeten Zutaten wurden ausdrücklich hinzugefügt, um die Gesundheit, das Fell, die Haut und die Verdauung Ihres Hundes zu verbessern.

    1. Earthborn Holistic Puppy Vantage

    Dies ist wahrscheinlich das beste Hundefutter für Ihr australischer Schäferhund Golden Retriever Mix, während er sich noch im Welpenphase befindet. Es ist bekannt, dass Earthborn eines der besten Hundefutter für Erwachsene Hunde produziert, aber das Unternehmen hat kürzlich eine Sorte herausgebracht, die speziell für Golden Retriever australischer Schäferhund Mischlingswelpen hergestellt wurde. Dieses Hundefutter soll Ihrem Welpen ein gesundes Gehirn und eine gute Augenentwicklung geben.

    Ihr Hund verdient die beste Pflege und Ernährung, die Sie ihm geben können. Wenn Sie auf das schlechteste Trockenfutter für Hunde auf dem Markt stoßen, suchen Sie einfach weiter. Suchen Sie stattdessen nach Wellness Core Dog Food, Dog For Dog Food oder Nutra Thrive Hundefutter Nahrungsergänzungmittel. Welpen sollten eine Nahrung erhalten, die ihnen genügend Proteine liefert, die Sie unter den besten Welpen Futtermarken finden können. Hunde “Großväter” sollten nur das beste Trockenfutter für ältere Hunde erhalten, damit sie sich jung und stark fühlen. Wenn Sie über die besten Trockenfuttermarken für Möpse stolpern, probieren Sie es auch aus (diese Welpen haben raffinierte Geschmacksknospen, und Ihr Hund vielleicht auch). Ihr Welpe trägt die Gene von super-einzigartigen und unverwechselbaren Elterntieren, so dass Sie sich immer für das beste Trockenfutter für kleine Hunde oder das beste Trockenfutter für Hunde großer Rassen entscheiden können. Vergessen Sie nicht, Ihren Tierarzt zu fragen, bevor Sie die Ernährung Ihres Hundes ändern.

    Golden Retriever Australischer Schäferhund Mix-Übungsanforderungen

    Australischer-Schäferhund-Golden-Retriever-Mix

    Viele Hundebesitzer sind enttäuscht darüber, dass Hunde Unheil im Haus machen. Sie wissen nicht, dass diese Boshaftigkeit nur auf hohe Energieniveaus zurückzuführen ist, was aber bei dieser Mischlingsrasse der Fall ist.

    Der Hund ist ziemlich energisch. Dementsprechend wird er versuchen, ihre Energie auf andere Weise freizusetzen, wenn sie nicht genügend Bewegung bekommen.

    Aus diesem Grund kauen und beißen einige am Hemd, an Hausschuhen oder Socken Ihrer Besitzer. Hier sind einige freundliche Übungsvorschläge für Ihren Hund:

    •    Im Park spazieren gehen.
    •    Ein Freundschaftsspiel mit Frisbee oder “Fang den Ball”.
    •    Leinen-Training.

    Abgesehen davon empfehlen wir auch, sich mit anderer Hundebesitzer, die einen Golden Retriever australischen Schäferhund Mix haben, zu treffen. Sie können eine Termin planen, in der die Hunde miteinander in Kontakt treten können .

    Obwohl dieser Hund eine Mischlingsrasse ist, muss er auch mit seiner Art in Kontakt treten, da er den natürlichen Wunsch hat, Teil einer Herde zu sein . Dies liegt an der DNA des Hundes vom Elternteil des australischen Schäfehrundes. Wenn Sie mit anderen Hunden dieser Art in Kontakt treten, lernt Ihr Welpe, wie man gut mit anderen Tieren spielt.

    Golden Retriever Australischer Schäferhund Training

    Australischer-Schäferhund-Golden-Retriever-Mix

    Bewegung ist normalerweise Teil des Trainings, da Ihr Welpe kein Hundetraining absolviert, wenn Sie ihm nicht genügend Bewegung geben. Diese beiden Dinge werden jedoch getrennt ausgeführt.

    Im Fall von Golden Retriever australischer Schäferhund Mix werden Sie nicht viele Probleme mit der Hundeausbildung haben, da sie so ziemlich alles befolgen, was ihr Herrchen oder Frauchen ihnen sagt.

    Um jedoch die Loyalität des Hundes gegenüber seinem Besitzer nutzen zu können, müssen Sie bereits mit dem Training Ihres Hundes beginnen, wenn Sie ihn entweder aus einer Tierhandlung oder einem Züchter nach Hause bringen .

    Das erste, was Sie tun müssen ist den Hund mit der Umwelt vertraut zu machen, da diese Hundetypen Jagdinstinkte haben.

    Wenn Sie andere Haustiere zu Hause haben, sollten Sie den Hund mit ihnen vertraut machen. Lassen Sie sie miteinander spielen. Dadurch haben die Tiere genügend Zeit, sich kennenzulernen. Sie sollten vielleicht mit Ihrem Hund in der Nachbarschaft spazieren. Der Grund dafür ist, Ihren Hund nicht nur mit der Umgebung, sondern auch mit Ihren Nachbarn vertraut zu machen, damit Ihr Welpe sie nicht als Eindringlinge betrachtet, wenn jemand Ihr Zuhause besucht.

    Sobald Sie dies getan haben, sollten Sie Ihre Zeit in das Unterrichten dieser einfachen Tricks investieren:

    •    Gehen
    •    Stehen
    •    Sitzen
    •    Sprechen
    •    Rolle 
    •    Halt

    Sobald Sie Ihrem Hund erfolgreich diese Tricks beigebracht haben, wird es einfacher, ihnen kompliziertere Tricks beizubringen. Wenn Sie ihnen diese einfachen Tricks beibringen, haben Sie sich bereits den Respekt Ihres Hundes verdient.

    Australischer Schäferhund Golden Retriever Mix und Familien

    Australischer-Schäferhund-Golden-Retriever-Mix

    Hunde können ein Problem sein, wenn Sie eine Familie und Kinder zu Hause haben, aber nicht mit Ihrem Golden Retriever australischem Schäferhund Mix.

    Dieser Hund ist ein großartiger Begleiter im Haus, nicht nur für Sie, sondern auch für die Kinder im Haus.

    Wenn Sie Ihren Hund gut trainiert haben, können Sie ihn leicht schimpfen, wenn er versucht in den Zeiten, wo sie beschäftigt sind, mit Ihnen zu spielen. Auf diese Weise kann Ihr Hund Sie in Ihrem Heimbüro bewachen, ohne dass das Risiko besteht, dass er eine Störung darstellt.

    Abgesehen davon kann der australische Schäferhund mit Golden Retriever Mix auch ein freundlicher kleiner Spielgefährte für Ihre Kinder werden. Der Welpe würde keines Ihrer Kinder verletzen, vor allem wenn der Hund bereits mit ihnen vertraut war, als Sie ihn als Haustier aufgenommen haben.

    Ihre Kinder werden den energischen Hund sicherlich lieben. Sie können Ball spielen, herumlaufen und mit dem Hund sprechen, als würden sie mit einigen ihrer echten Freunde rumhängen.

    Sie können sich auch darauf verlassen, dass Ihre Familie auf Geschäftsreisen in Sicherheit ist, da der australische Schäferhund Golden Retriever dazu neigt, seine Herde übermäßig zu schützen . In diesem Fall entspricht die Herde ihre Familie.

    Dementsprechend würde der Hund, wenn er eine Gefahr wahrnimmt, entweder laut für andere Familienmitglieder bellen oder die Menschen zu Hause physisch vor einer Bedrohung schützen.

    In der Tat ist der Golden Retriever australische Schäferhund Mix eine treue und freundliche Kreatur gegenüber seinen Herren, aber wenn er einer Gefahr ausgesetzt ist, wird er zu einem der mutigsten Hunde, die Sie jemals sehen werden. Um es noch einmal zusammenzufassen sind dies die Gründe warum ein Golden Retriever australische Schäferhund Mix ein gutes Haustier für Ihre Familie sein könnte:

    •    Sie können das Haus bewachen.
    •    Sie können der Spielgefährte Ihrer Familie sein.
    •    Sie werden tun, was Sie ihnen sagen, vorausgesetzt, Sie geben ihm eine angemessene und       ausreichende Ausbildung.
    •    Lebensgefährte

    Referenzen:

    Teilen Sie diesen Beitrag
    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on pinterest
    Pinterest

    Das könnte Sie auch interessieren