Dackel Gesundheitsprobleme: Wie Sie Ihren Welpen pflegen

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    Alles, was Sie über Dackelgesundheitsprobleme wissen müssen

    Bildnachweis : loui.minnie.doxie

    Denken Sie darüber nach, einen Doxie zu bekommen? Dann freuen wir uns sehr für Sie! Wir sind sicher, dass Sie unseren Dackel-Zuchtführer gelesen haben und jetzt sicher sind, dass dies das richtige Hündchen für Sie ist! Yippy!

    Doxies sind unglaublich lebhaft, treu und liebevoll, was ihnen den Titel einer der besten Hunderassen einbrachte, die sie adoptieren konnten . Wenn Ihnen das ständige Graben und Kläffen im Garten nichts ausmacht, werden Sie sicher viel Spaß mit Ihrem neuen pelzigen Kumpel haben! Dank des umfassenden TheDogDigest- Leitfadens wissen Sie genau, wie Sie Ihre Dachs trainieren, pflegen, füttern und glücklich und gesund halten.

    Im Ernst, es ist wichtig, dass Sie sich auch mit allen möglichen gesundheitlichen Bedenken vertraut machen, die Ihrem Wursthund widerfahren können. Obwohl wir der Meinung sind, dass Ihr kleiner Weiner ein Bild der Gesundheit während seines gesamten Lebens ist, müssen Sie immer noch alles über die Gesundheitsprobleme des Dackels wissen.

    Was sind die häufigsten Gesundheitsprobleme bei Dackeln?

    Bildnachweis : Codyminidachshund

    Doxies gelten im Allgemeinen als gesunde Rasse, sind jedoch aufgrund ihres einzigartigen Körperbaus und ihrer spezifischen genetischen Ursachen für eine Reihe von gesundheitlichen Bedenken prädisponiert. Sie neigen dazu, ein langes Leben zu führen – im Durchschnitt beträgt ihre Lebensspanne 12 bis 15 Jahre, obwohl Weiners, die selbst ihren 20. Geburtstag feierten, keine Seltenheit sind.

    Dackel sind aufgrund genetischer Faktoren anfällig für verschiedene Gesundheitsprobleme, und es gibt sogar einige, die für diese Rasse oder einige ihrer Sorten einzigartig sind. Am häufigsten leiden sie unter Bedingungen, die sich auf Folgendes auswirken:

    1. Rücken
    2. Hüften
    3. Knie
    4. Augen
    5. Bauch
    6. Haut
    7. Zähne
    8. Herz

    Es gibt auch spezielle Gesundheitsprobleme mit Miniatur-Dackeln, die mit ihrem zierlichen Körper zusammenhängen, und dann gibt es einige Bedingungen, die hauptsächlich alte Hündchen betreffen. Hier finden Sie eine Übersicht über die häufigsten Dackel-Gesundheitsprobleme, einschließlich einiger neurologischer Erkrankungen, auf die wir im Folgenden ausführlich eingehen werden.

    Dackel Gesundheitsprobleme

    Skelettprobleme

    ● Bandscheibenerkrankung

    ● Hüft- und Ellbogendysplasie

    ● Patellaluxation

    ● Legg-Calve-Perthes-Krankheit

    ● Osteogenesis imperfecta

    ● Zahnprobleme

    Augenprobleme

    ● Katarakte

    ● Glaukom

    ● Progressive Netzhautatrophie

    ● Sehverlust bei Double Dapple Doxies

    Hautprobleme

    ● Farbverdünnungsalopezie

    ● Acanthosis nigricans

    Herzerkrankungen

    ● Degenerative Mitralklappenerkrankung

    ● Patent ductus arteriosus

    Magenprobleme

    ● Nahrungsmittelallergien

    ● Aufblähen

    Andere wichtige gesundheitliche Bedenken

    ● Cushing-Syndrom

    ● Fettleibigkeit

    ● Diabetes

    Wissenswertes über Corgis

    • Corgis verlor eine Menge Haare. Und wenn wir viel sagen, meinen wir mehr, als Sie sich vorstellen können. Die Haare finden ihren Weg in Ihre Kleidung, Möbel, Küche, überall. Diese Haare durch Staubsaugen oder andere Methoden loszuwerden, wird für Sie zur täglichen Routine werden. Das ist ein kleiner Preis, den Sie zu zahlen haben, wenn Sie an all die Liebe und das Glück denken, das sie Ihnen entgegenbringen werden.
    • Einige Corgis sind dafür bekannt, dass sie Fremde unaufhörlich anbellen. Sie können auch sehr laut sein. Das kann für Sie und Ihre Nachbarn sehr lästig werden. Mit frühzeitigem Training und Anweisungen kann dieses Problem jedoch überwunden werden.
    • Corgis sind sehr aktive Hunde und brauchen auch etwas tägliche Bewegung. Wenn Sie in einer Wohnung wohnen, ist es daher empfehlenswert, sie regelmäßig in den Park mitzunehmen. Beachten Sie jedoch, dass das Hinauf- und Hinuntergehen über die Treppe schlecht für den Rücken der Corgi ist. Daher sollte dies in allen Szenarien vermieden werden.

    Skelettprobleme bei Dackeln

    Bildnachweis: Pinterest

    Dackel wurden mit langen, niedrigen Oberkörpern und kurzen Beinen gezüchtet, um sich in die unterirdischen Höhlen ihrer Beute zu quetschen und sie effektiv zu jagen. Eine solch einzigartige Körperform in der Hundewelt war für Doxies unglaublich nützlich, als sie Jagdhunde jagten, aber seit sie sich zu einem Begleithundegebiet entwickelt haben, ist es eine ziemliche Hürde geworden.

    Diese wurstähnlichen Hündchen haben ein entzückendes Aussehen, das unsere Herzen auf einen Blick erobern kann, aber für sie öffnet es die Tür für einige Skelettprobleme, die in der Familie der Dackel auftreten.

    Bandscheibenerkrankung

    Die Bandscheibenerkrankung (IVDD) ist eines der häufigsten Probleme mit Dackelrücken , die eng mit ihrem charakteristischen Körperbau verbunden sind. Der Körpertyp von Doxie ist ein Beispiel für das, was wissenschaftlich als unverhältnismäßiger Zwergwuchs oder Chondrodysplasie bekannt ist . Dies führt manchmal zu einer vorzeitigen Degeneration der Bandscheiben und einer IVDD.

    IVDD ist eine Erbkrankheit – Ihr Hündchen hat entweder das Problemgen oder nicht. Es betrifft jeden vierten Doxies und kann sogar zu Lähmungen führen, wenn es nicht behandelt wird. IVDD ist durch folgende Symptome gekennzeichnet:

    • Nacken-, Gliedmaßen- oder Rückensteifheit
    • Ziehen der Hinterbeine
    • Offensichtliche Schmerzen beim Laufen oder Springen
    • Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Bewegung oder Berührung
    • Verminderte Aktivität

    Hüft- und Ellbogendysplasie

    Hüftdysplasie gehört zu den häufigsten Dackel-Hüftproblemen. Es ist eine genetische Erkrankung, aber auch andere Faktoren – wie Übergewicht oder eine Verletzung – können dazu beitragen. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund Schwierigkeiten hat, sich zu bewegen, und Lahmheit in den Hinterbeinen zeigt, begleitet von „Hasenhüpfen“ und Klickgeräuschen aus den Gelenken, sollten Sie sie von einem Fachmann untersuchen lassen.

    Obwohl etwas weniger vorherrschend als Dackel-Hüftdysplasie, zeigt sich die Ellbogendysplasie in ähnlicher Weise in den Vorderbeinen Ihres Hündchens und erfordert auch sofortige ärztliche Hilfe.

    Patellaluxation

    Patellaluxation ist die Luxation der Kniescheibe des Hundes. Es ist charakteristisch für kleine Hunderennen und Spielzeughunderassen wie Doxies, Chihuahua und Cairn Terrier . Welpen, die von dieser Erkrankung betroffen sind, neigen dazu, das Problembein jeweils einige Minuten lang zu tragen. Das Knie kann von einem Fachmann in seine Position zurückgebracht werden – unter keinen Umständen sollten Sie versuchen, es selbst zu tun.

    Legg-Calve-Perthes-Krankheit

    Die Legg-Calve-Perthes-Krankheit ist eine orthopädische Hundekrankheit, die den Femurkopf betrifft, der auf dem Femurknochen des Hundes sitzt. Dieser Teil des Oberschenkelknochens beginnt spontan zu degenerieren und entwickelt sich langsam zu Arthritis.

    Die LCP-Krankheit betrifft hauptsächlich Spielzeug- und Miniatur-Hunderassen , was bedeutet, dass sowohl Ihr Standard-Dackel als auch Ihr Miniatur-Doxie (sowie deren Mini-Mischlingswelpen) dafür prädisponiert sind. Es ist am häufigsten bei Hunden zwischen fünf und acht Monaten. Die Krankheit äußert sich in Schwierigkeiten beim Gehen, Aufstehen oder Treppensteigen bei Puppen, die sich sonst auf dem Höhepunkt ihrer Aktivitäten befinden sollten.

    Osteogenesis imperfecta

    Osteogenesis imperfecta (OI), auch bekannt als spröde Knochenerkrankung, ist eine Erkrankung, die die Fähigkeit des Hundes behindert, ein Kollagenprotein zu produzieren, das dafür verantwortlich ist, dass die Knochen elastisch und bruchfest sind. Ein Hund, der an OI leidet, bricht leicht Knochen und schneidet Zähne.

    Während die meisten Hunde nur eine Kopie des OI-Gens von ihren Eltern erben müssen, ist dies bei Dackeln ein rezessives Merkmal. Sie müssen das mutierte Gen von beiden Elternteilen erhalten, um zerbrechliche Knochen und Zähne zu entwickeln. Schätzungsweise 12% aller Doxies sind Träger , aber nur wenn sie sich mit einem anderen Trägerhund paaren, erbt ihr Wurf das Gen. Normalerweise wird ein Viertel eines solchen Wurfs von einer spröden Knochenerkrankung betroffen sein. Deshalb ist es wichtig, dass Sie ein ordnungsgemäßes Gesundheitszeugnis für Ihr reinrassiges Hündchen erhalten.

    Dackel Zähne Probleme

    Gutschrift: Munition der Dackel

    Dackel, insbesondere Miniatur-Dackel, sind anfällig für schnelle Karies und Parodontalerkrankungen. Ihre Zahnprobleme sind auch das Ergebnis einer Chondrodysplasie, da ihre Kiefer zu klein sind, um alle ihre Knabber bequem unterzubringen. Dies führt zu Zahnverengungen und der Neigung, Essensreste zwischen die Zähne zu bekommen. Doxies entwickeln häufig Plaque- und Zahnsteinansammlungen und neigen zu frühem Zahnverlust.

    Wie Sie die Skelettkrankheiten Ihres Dackels verhindern oder verschieben können

    Sie können verschiedene Maßnahmen ergreifen, um Ihre Dachs vor der Entwicklung dieser schwerwiegenden Erkrankungen zu schützen:

    1. Vermeiden Sie grobe Handhabung. Nehmen Sie Ihren Hund vorsichtig auf und halten Sie ihn beim Tragen unter die Achselhöhlen und an die Hüften. Weisen Sie die Menschen in Ihrer Umgebung an, wie Sie dasselbe tun können.
    2. Überwachen Sie ihr Gewicht. Das Letzte, was der empfindliche Rücken oder die empfindlichen Beine Ihres Hündchens brauchen, ist, mehr Gewicht zu tragen. Füttern Sie Ihren Dachs nur das beste Trockenfutter für Hunde und befolgen Sie die Servierempfehlungen, um Fettleibigkeit in Schach zu halten.
    3. Beschränken Sie ihre Aktivitäten. Dies bezieht sich insbesondere auf das Auf- und Absteigen der Treppe und das Auf- und Abspringen von Möbeln, da dies den Rücken Ihres Doxie unnötig belasten kann. Erwägen Sie den Kauf einer PawRamp , um sicher an ihren Lieblingsplatz auf der Couch zu gelangen.
    4. Beobachten Sie, wo Sie sitzen. Das mag zunächst lustig klingen, ist aber ebenso wichtig. Dackel lieben es, sich unter Ihre Decken und Decken zu graben, und Sie riskieren, sie zu verletzen, wenn Sie versehentlich darauf sitzen.
    5. Putzen Sie sich jeden zweiten Tag die Zähne. Der beste Weg, um das Perlweiß Ihres Doxie perlweiß zu halten, besteht darin, es mehrmals pro Woche zu reinigen. Sie sollten ihnen auch einige der 10 besten Hundezahnkauartikel für Hunde besorgen , die für die Zahnhygiene Ihres Hundes besonders effektiv sind.

    Dackel Augenprobleme

    Bildnachweis: Reader’s Digest

    Dackel sind anfällig für verschiedene Augenerkrankungen, die bei den meisten Hunden häufig sind, insbesondere wenn sie sich ihren goldenen Jahren nähern. Katarakte und Glaukom sind die üblichen Verdächtigen für Sehstörungen bei älteren Hündinnen.

    Katarakte manifestieren sich als Trübung oder Unschärfe der Iris des Hundes. Je nach Dicke kann ein Katarakt das Sehvermögen des Hundes nur minimal verändern oder unbehandelt zur völligen Erblindung führen. Das Glaukom ist ein Anstieg des Augeninnendrucks des Hundes, der schwerwiegende Folgen für die Netzhaut und den Sehnerv des Auges haben kann, wenn er nicht mit geeigneten Medikamenten kontrolliert wird.

    Progressive Netzhautatrophie

    Eines der schwerwiegendsten Augenprobleme bei Dackeln ist die fortschreitende Netzhautatrophie , eine genetische Erkrankung, die auch viele andere Hunderassen betrifft. Dies ist eine hinterhältige, da die meisten Besitzer nicht vermuten, dass in den Anfangsstadien der Krankheit etwas Seltsames mit ihrem Hündchen passiert.

    Wenn sie dies tun, berichten sie normalerweise, dass ihre Hunde während ihrer abendlichen Spaziergänge oder beim Gehen durch schwach beleuchtete Räume plötzlich ungeschickt geworden sind. Wenn die Krankheit bereits einen ziemlichen Aufschwung genommen hat, bemerken sie, dass ihre Hunde dunkle Orte meiden und nachts ausgehen. Die Krankheit manifestiert sich zunächst durch Nachtblindheit und entwickelt sich langsam zu einem totalen Sehverlust.

    Bisher ist kein Heilmittel für PRA bekannt, und es führt normalerweise bei den meisten Hunden innerhalb von ein oder zwei Jahren zu völliger Blindheit.

    Double Dapple Dachshund Augen- und Ohrprobleme

    Double Dapple Dachshunds haben ein hohes Risiko für Seh- und Hörstörungen. Wenn sich zwei Hunde, die Apfelgene tragen, kreuzen und einen doppelten Apfelstreu produzieren, haben diese Welpen wahrscheinlich irgendeine Form von Augen- und Ohrfehlbildung. Dies liegt daran, dass das Apfelgen ein sogenanntes „verdünntes“ Gen ist, das die Fellfarbe des Hundes verdünnt, was bei Apfelhunden häufig zu weißen Fellflecken und bei Doppeläppchen manchmal zu einer vollständig weißen Fellfarbe führt. Wenn dieses Gen die Augen und Ohren des Hundes beeinflusst, wirkt es sich nachteilig auf deren Bildung und Funktion aus.

    Double Dapple Doxies können Folgendes erleben:

    • Verschiedene Grade von Hör- und / oder Sehverlust
    • Missgebildete Ohren
    • Augenfehler
    • Fehlende Augen
    • Volle Blindheit und / oder Taubheit

    Dackel Hautprobleme

    Farbverdünnung Alopezie

    Gutschrift: Vetstream

    Dies ist ein weiterer Zustand im Zusammenhang mit verdünnten Doggos. Wenn Sie einen blauen oder Isabella-Dackel besitzen, besteht die Möglichkeit, dass sie irgendwann in ihrem Leben eine Farbverdünnungsalopezie (CDA) entwickeln . Die ersten Anzeichen treten typischerweise nach einem Alter von sechs Monaten auf. Die Symptome dieser genetischen Erkrankung sind:

    • Haarausfall
    • Fleckiger oder vollständiger Haarausfall
    • Juckende Haut
    • Schuppige Haut

    Glücklicherweise stellt CDA nicht nur das körperliche Erscheinungsbild Ihres Hundes dar, sondern stellt auch kein Gesundheitsrisiko für sich dar. Es kann jedoch zu ziemlich schlimmen Zuständen führen, wenn Sie sich nicht angemessen um Ihr verdünntes Hündchen kümmern. Da ihre Haut freigelegt und rissig ist, ist sie ein idealer Nährboden für bakterielle Infektionen. Einige davon können zur Bildung verschiedener Fisteln, Klumpen, Beulen und sogar offener Wunden auf der Haut Ihres Doxie führen. Ihre Haut kann auch schnell Sonnenbrand bekommen, was das Risiko für Hautkrebs erhöht.

    Acanthosis Nigricans

    Gutschrift: Vetstream

    Es wird oft gesagt, dass die primäre Acanthosis nigricans (AN) eine Krankheit ist, die nur bei Doxies auftritt. Obwohl es bei Dackeln idiopathisch ist, kann es auch bei anderen Rassen auftreten, wenn auch äußerst selten. Es kann auch als sekundäre Krankheit auftreten, die durch eine andere Erkrankung in jeder Rasse ausgelöst wird.

    Die Acanthosis nigricans, die hauptsächlich Dackel betrifft, ist eine Pigmentstörung, die dazu führt, dass sich die Haut der Achselhöhlen, Beine und Leisten des Hundes verdunkelt und verdickt und manchmal sogar Seborrhoe entwickelt. Infolgedessen kommt es häufig vor, dass diese Hautbereiche sekundäre Bakterien- oder Hefeinfektionen bekommen. Eine AN wird normalerweise vor dem ersten Geburtstag des Welpen sichtbar.

    Die Behandlung hängt davon ab, ob es sich um eine primäre oder eine sekundäre Krankheit handelt. Weiner, die an der primären AN leiden, werden es schaffen, sie mit topischen Produkten zu kontrollieren, können sie jedoch nicht vollständig heilen. Wenn Ihr Doxie AN als Reaktion auf eine bereits bestehende Erkrankung entwickelt hat, wird durch die Behandlung des zugrunde liegenden Problems auch der AN beseitigt.

    Herzerkrankungen häufig bei Dackeln

    Degenerative Mitralklappenerkrankung

    Die degenerative Mitralklappenerkrankung (DMVD) tritt besonders häufig bei Hündchen kleiner und kleiner Rassen auf. Es betrifft normalerweise Hunde im Alter von acht bis zehn Jahren – ungefähr 30% der Hunde entwickeln diesen Zustand, wenn sie zehn Jahre alt werden.

    Wenn Ihr Wursthund DMVD hat, kann Ihr Tierarzt das charakteristische linksseitige systolische Herzgeräusch hören und die entsprechende Behandlung verschreiben.

    Persistierender Ductus arteriosus

    Dieser Zustand ist das Ergebnis eines nicht ordnungsgemäß geschlossenen Shunts zwischen der Aorta und der Lungenarterie. Diese Öffnung ist bei neugeborenen Welpen normal, wird jedoch voraussichtlich kurz nach der Geburt geschlossen.

    Die Symptome variieren je nachdem, wie groß die Lücke zwischen diesen beiden lebenswichtigen Blutgefäßen bleibt. Ein kleiner PDA kann überhaupt keine Anzeichen zeigen, und der Hund kann normal funktionieren und sich normal verhalten. Größere PDAs zeigen signifikante Symptome, einschließlich:

    • Atembeschwerden
    • Anormaler Puls
    • Markantes, lautes Herzgeräusch
    • Schläfrigkeit
    • Verkümmertes Wachstum und ein dünnes, krankes Aussehen
    • Übungsunverträglichkeit

    Dackel Magenprobleme

    Doxies haben empfindliche Bäuche. Da sie so tief am Boden liegen, können sie Magenschmerzen und Krämpfe bekommen, insbesondere wenn das Wetter regnerisch oder schneereich ist, und sie bleiben während ihrer Spaziergänge lange nass. Wie die meisten Hunde sind sie auch anfällig für bestimmte Nahrungsmittelallergien , die sich entweder auf ihrer Haut oder als Magenprobleme manifestieren können. In diesem Fall wäre es ratsam, sie als eines der besten Hundefutter für Hunde mit Allergien zu betrachten .

    Aufblähen

    Bloat ist ein kurzer umgangssprachlicher Begriff für zwei verwandte Gesundheitsprobleme – Magendilatation (GD) und Magendilatation und Volvulus (GDV). Ersteres bezieht sich auf einen Magen, der durch übermäßiges Gas anschwillt, während letzteres darauf hinweist, dass sich der Zustand verschlechtert hat. In diesem Fall beginnt sich der Magen zu verdrehen, behindert den Blutfluss zum Herzen und gefährdet das Leben des Welpen.

    Wenn Sie eines dieser Warnzeichen bemerken, bringen Sie Ihren Hund sofort zum Tierarzt:

    • Geschwollener Bauch
    • Ängstlicher, unruhiger Hund
    • Tempo
    • Hund versucht sich zu übergeben
    • Schneller Herzschlag
    • Atembeschwerden
    • Zusammenbruch

    Andere allgemeine gesundheitliche Probleme des Dackels

    Gutschrift: homeatthefarmhouse

    Cushing-Syndrom

    Hunde, die an Morbus Cushing leiden, überproduzieren das Hormon Cortisol, das in normalen Mengen für ihre Reaktion auf Stress von entscheidender Bedeutung ist. Cushing betrifft, wie viele andere Krankheiten, Hündchen mittleren Alters und ältere Menschen. Für einen Tierarzt ist es normalerweise schwierig, bei der ersten Untersuchung eine Diagnose zu stellen, da es ähnliche Symptome wie zahlreiche andere Erkrankungen aufweist:

    • Unersättlicher Durst und / oder Hunger
    • Versehentliches und unkontrollierbares Wasserlassen
    • Haarausfall
    • Bauch
    • Keuchender, müde aussehender Hund

    Fettleibigkeit

    Fettleibigkeit ist eines der wichtigsten vermeidbaren Gesundheitsprobleme für Hunde in ganz Amerika, und Dackel sind eine der Rassen mit dem höchsten Risiko, fettleibig zu werden . Das Übergewicht wäre nicht nur katastrophal für den Rücken und die Gelenke Ihres Weiners, sondern kann auch leicht zu anderen Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck und Herzproblemen führen. Übergewichtige Hündchen leben auch deutlich kürzer.

    Diabetes

    Diabetes tritt auf, wenn der Körper Glukose (Blutzucker) nicht normal verwenden kann. Da Glukose die primäre Energiequelle für Körperzellen ist, greift der Körper auf die sekundäre Energiequelle – das Fett – zurück, um das Verhungern der Zellen zu verhindern.

    Bei Hunden wird normalerweise im Alter von sieben bis zehn Jahren Diabetes diagnostiziert. Andere Faktoren können dazu führen, dass Ihr Doxie Diabetes entwickelt, selbst wenn er viel jünger ist. Übergewicht und Fettleibigkeit sind die Hauptverursacher des frühen Ausbruchs dieser Krankheit sowie minderwertige Lebensmittel, die mit künstlichen Zutaten und viel Fett gefüllt sind. Lesen Sie hier alles über das schlechteste Hundefutter und das schlechteste nasse Hundefutter .

    So halten Sie Ihren Doxie glücklich und gesund

    Bildnachweis : stanley_the_tiny_dachshund

    Trotz der oben aufgeführten umfangreichen Liste von Dackelkrankheiten sind diese Doggos im Allgemeinen gesund. Ihre Chancen, an IVDD zu leiden, sind hoch, aber andere Bedingungen, die wir besprochen haben, sind viel seltener und hängen von vielen Umweltfaktoren ab, wie Fettleibigkeit, rauer Handhabung und Verletzungen.

    Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihrem kleinen Wursthund viel Liebe, Fürsorge und Aufmerksamkeit widmen. Hier sind die wesentlichen Tipps, um Ihren Weiner glücklich und gesund zu halten:

    1. Die regelmäßige Überprüfung ist von entscheidender Bedeutung. Der Tierarzt Ihres Hündchens sollte Ihr Ansprechpartner für alle Fragen im Zusammenhang mit Hunden sein, ob es um deren Gesundheit oder um etwas anderes geht. Dann gibt es natürlich TheDogDigest .
    2. Achten Sie auf die Ernährung Ihres Welpen. Wenn Sie etwas aus diesem Leitfaden hätten ableiten sollen, spielen Nahrung und Gewicht eine wichtige Rolle für die Gesundheit Ihres Goggies. Entscheiden Sie sich für das beste Trockenfutter für kleine Hunde wie Wellness CORE-Hundefutter , Hundefutter für Hunde oder Fromm-Hundefutter , um nur einige zu nennen.
    3. Rationieren Sie ihr Essen. Abgesehen davon, dass Sie Ihrem Doxie das gesündeste Essen geben, das Sie essen können, sollten Sie sicherstellen, dass er nicht alles auf einmal verschlingt. Kleine Portionen tun ihrem Bauch eine Welt des Guten. Teilen Sie die täglichen Portionen also je nach Alter Ihres Welpen in zwei bis drei Mahlzeiten pro Tag auf.
    4. Geben Sie Ihrem Hund die königliche Behandlung. Neben dem Verzehr von Hundefutter in Premiumqualität verdient Ihr Hündchen eine angemessene Pflege, um sicherzustellen, dass Fell, Haut, Zähne und alles andere in Topform sind!
    5. Tragen Sie sie richtig. Damit Ihr Hündchen so fit wie eine Geige bleibt, müssen sie regelmäßig Sport treiben. Glücklicherweise hat Ihr Dachs jede Menge Elan und Kraft und liebt es, mit Ihnen herumzulaufen. Etwa zwei halbstündige Spaziergänge und eine kurze Spielsitzung pro Tag reichen aus. Im Falle bestehender gesundheitlicher Probleme müssen Sie ihre Aktivitäten in Übereinstimmung mit ihrem Tierarzt einschränken.

    Alles in allem denken Sie daran, dass Wissen Macht ist. Jetzt, da Sie wissen, auf welche gesundheitlichen Probleme Sie bei Dackeln achten müssen, sind Sie besser gerüstet, um sich um Ihren kleinen Weiner zu kümmern. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, lesen Sie unsere Pflegetipps für neue Hundebesitzer und stöbern Sie ein!

    Referenzen

    Teilen Sie diesen Beitrag
    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on pinterest
    Pinterest

    Jetzt Top Marken Angebote auf Zooplus DE

    Schwarzer-Labrador