Dachshund Back Problems

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    Unentbehrlicher Leitfaden für Dackel-Rückenprobleme

    Image source: snoopy_lichtquelle

    The health of any dog breed is undoubtedly the most critical aspect to consider when thinking about getting a pooch. Unfortunately, it is often the most overlooked one.

    Whether you are a Dachshund fan, a proud Sausage Dog owner, or a soon-to-be mom or dad to one of these adorable furballs, you should know what this breed’s Achilles’ heels are.

    Back problems are by bar far the most common issues affecting the Dachshund. The severity of these conditions varies but can quite commonly lead to complete paralysis if left untreated.

    Although Dachshunds are naturally predisposed to certain conditions, this doesn’t mean that you, as an owner, can’t do anything to prevent them.

    Before we dive into the prevention and treatment of spinal conditions in Wiener Dogs, let’s take a look at the history of this breed as it will help us understand their proneness to back issues better.

    Warum haben Dackel Rückenprobleme?

    eit Jahrhunderten mischen Menschen verschiedene Hunderassen, um Hündchen zu schaffen, die bestimmten Zwecken dienen.

    Eine sorgfältige Genselektion hat zweifellos zu beeindruckenden Ergebnissen geführt und uns eine erstaunliche Vielfalt an Größen, Formen, Fellfarben und Gemütern beschert.

    Leider hat die Anpassung des Genpools der Hunde unweigerlich jede Rasse für bestimmte Gesundheitsprobleme anfällig gemacht.

    Der Dackel ist keine Ausnahme von dieser Regel.

    Doxies wurden erstmals im 16. Deutschland als Einzweckrasse gezüchtet und für die Jagd auf Dachs und andere in Häusern lebende Vermins ausgebildet.

    Mit einem ausgeprägten Geruchssinn, beispielloser Kühnheit und unersättlicher Neugier waren Dackel die perfekten Such- und Zerstörungsjäger.

    Der Mut, sich dachsgroßen Vermins zu stellen, und die Neugier, ohne Angst in ein Loch im Boden einzudringen, waren nur ein Teil dessen, was sie zu erfolgreichen Jägern machte.

    Was bei ihrem Aufstieg auf den Thron als einer der effizientesten Jäger eine entscheidende Rolle spielte, war ihre Körperform.

    Von der Schnauze bis zum Schwanz sieht der Dackel überproportional aus: Lange Nasen, längliche Rücken und dazugehörige dünne Schwänze wurden sorgfältig entworfen, damit die Rasse durch enge Tunnel im Boden navigieren kann.

    Das Streben nach Perfektion war mit einem hohen Preis verbunden, und obwohl sie nicht mehr nur zum Ausspülen von Schädlingen verwendet werden, sind sie bis heute anfällig für Rückenprobleme .

    Dackel Wirbelsäulenprobleme

    Bildquelle: remythedapple_dachshund

    Die Wirbelsäule des Hundes besteht aus Knochen, die als Wirbel bezeichnet werden und in verschiedene Regionen unterteilt sind:

    • Sieben Wirbel im Nacken (Halsregion)
    • 13 Wirbel in der Brust (Brustbereich)
    • Sieben Wirbel im unteren Rücken (Lendenwirbelsäule)
    • Drei Wirbel im Hüftbereich verschmolzen

    Die Anzahl der Schwanzknochen variiert von Rasse zu Rasse, und für diese Knochen besteht kein Risiko für Gelenkerkrankungen, da die Wirbelsäule im Hüftbereich endet.

    Der mittlere Rückenbereich der Wirbelsäule ist am wahrscheinlichsten von Rückenproblemen bei Doxies betroffen.

    Bandscheibenerkrankung bei Dackeln

    Auf die eine oder andere Weise führen Rückenprobleme im Dackel zu demselben böswilligen Zustand, der als Bandscheibenerkrankung (IVDD) oder Bandscheibenvorfall bezeichnet wird . Dies ist ein Zustand, der, wenn er nicht behandelt wird, schwerwiegende Folgen für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden des Hundes haben kann.

    Abgesehen von den Wirbelsäulenknochen, die als Zwischenwirbel bezeichnet werden, spielen Gelatine-ähnliche Scheiben, die sich zwischen ihnen befinden, die Hauptrolle bei der Entwicklung dieser Krankheit.

    Die Bandscheiben bestehen außen aus einer dicken Schicht faseriger Hülle, während der innere Teil aus einer gallertartigen Substanz besteht. Die Bandscheiben haben eine dreifache Rolle: Sie ermöglichen die Bewegung der Wirbelsäule, halten die Wirbelsäulenknochen zusammen und absorbieren Stöße, um die Wirbelsäule zu schützen.

    Wenn ihre Elastizität verloren geht, ist das Rückenmark stärker Kompressionen und Schäden ausgesetzt.

    IVDD tritt auf, wenn eine oder mehrere Bandscheiben in der Wirbelsäule Ihres Hündchens durch den Verkalkungsprozess steifer werden. Die beschädigten Bandscheiben rutschen nach innen und drücken auf das Rückenmark, wodurch der Nerv geschädigt wird.

    IVDD-Typen

    Es gibt zwei Arten von IVDD, die, obwohl sie unterschiedlich entwickelt sind, gleich schwerwiegende Folgen haben können.

    Typ I IVDD tritt häufiger bei chondrodystrophischen Rassen auf – Hunden wie dem Dackel, die eine genetische Veranlagung für Kleinwuchs haben Hündchen, die zu einer dieser Rassen gehören – wie der Dackel – haben eine Genmutation, die ihre Beine im Vergleich zu ihrem Körper unverhältnismäßig kurz macht.

    Chondrodystrophische Rassen können in jungen Jahren eine IVDD vom Typ I entwickeln – von der Geburt bis zum Alter von einem Jahr.

    Bei jungen Hunden kann eine vorzeitige Verkalkung der inneren Schicht der Bandscheiben zur Verhärtung aller Bandscheiben entlang der Wirbelsäule führen.

    Weniger Flexibilität bedeutet, dass jede Bewegung – manchmal reicht es aus, in die falsche Richtung zu gehen – dazu führen kann, dass eine Bandscheibe reißt und der innere Inhalt Druck auf das Rückenmark ausübt.

    Es betrifft normalerweise junge Hunde ab zwei Jahren und setzt plötzlich ein.

    Typ II IVDD

    Typ II wird als Bandscheibenverkalkung über längere Zeiträume beschrieben, was bedeutet, dass er normalerweise bei älteren Hunden auftritt. Es betrifft größere Rassen häufiger, kommt aber auch regelmäßig im Dackel vor.

    Dackel Slipped Disc Symptome und Diagnose

    Das früheste klinische Zeichen ist Schmerz. Sie werden wissen, dass Ihr pelziger Freund verletzt ist, wenn er schreit, entweder unprovoziert oder wenn er behandelt wird, oder wenn er nur ungern springt oder Treppen steigt. Andere Symptome von Schmerzen sind eine Wölbung des Rückens und die Zurückhaltung, den Kopf beim Essen zu senken.

    Mit fortschreitender Erkrankung haben Hündchen Probleme, ihre Bewegung zu koordinieren. Schwanken, Stolpern oder Wackeln sind die häufigsten Symptome, bei denen Ihr Hund die Koordination verliert.

    Ohne angemessene Behandlung kann der Doxie gelähmt werden, was bedeutet, dass er je nach Position der betroffenen Bandscheibe die Kontrolle über seine Hinterhand oder sogar alle vier Gliedmaßen verlieren kann .

    Klinische Symptome

    Symptome

    Schmerzen

    ● Jaulen

    ● Zurückhaltung beim Springen oder Klettern

    ● Zurückhaltung beim Unterkopf beim Essen

    ● Rückwölbung

    ● Ängstliches Verhalten

    ● Zurückgekauert

    In Abstimmung

    ● Schwäche in den Hinterbeinen

    ● Schwanken

    ● Stolpern

    ● Wackeln

    ● Pfoten auf den Kopf stellen

    Lähmung

    ● Inkontinenz

    ● Unfähigkeit, das Hinterteil oder alle vier Beine zu bewegen

    Diagnose IVDD

    Das Ausschauhalten nach Symptomen ist entscheidend für die Früherkennung eines Bandscheibenvorfalls. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Hund eines der Symptome zeigt, sollten Sie sofort einen Tierarzttermin vereinbaren.

    Der Tierarzt führt eine vollständige neurologische Untersuchung des Hündchens durch, um die genaue Position der betroffenen Bandscheibe zu bestimmen.

    Die Röntgenuntersuchung zeigt Anomalien in der Wirbelsäule. Da Röntgenaufnahmen keine Veränderungen in Weichteilen erkennen können, ist möglicherweise eine weitere Analyse erforderlich.

    Ihr geliebter Hund benötigt möglicherweise ein spezielles Verfahren, das als Myelogramm bezeichnet wird. Während dieses Vorgangs injiziert der Tierarzt einen speziellen Farbstoff in den Bereich um das Rückenmark, so dass er auf dem Röntgenbild erscheint. Es ist jedoch schmerzhaft und der kleine Kerl muss unter Narkose gestellt werden.

    Manchmal werden auch MRT- und CT-Scans durchgeführt, um festzustellen, wo die Nerven komprimiert sind.

    Dackel Rückenchirurgie

    Bildquelle: thedoxieworld

    Leider verursacht die Krankheit schwere Symptome wie Inkontinenz und Lähmungen der Hinterbeine und führt in vielen Fällen zu einer Operation.

    Die Symptome werden anhand der sogenannten IVDD-Skala gemessen, anhand derer Tierärzte die Behandlung Ihres Hündchens bestimmen.

    Die endgültige Entscheidung bezüglich der Therapie liegt in Ihren Händen, und es ist manchmal von entscheidender Bedeutung, sie in kürzester Zeit zu treffen.

    Positiv ist zu vermerken, dass die Erfolgsrate bei Bandscheibenvorfällen hoch ist. Eine Studie ergab, dass bei 74,3% der Hunde der neurologische Grad 12 Monate nach dem Eingriff verbessert wurde.

    IVDD-Skala

    1

    Normaler Spaziergang

    2

    Stolpern beim Gehen

    3

    Unfähigkeit, ohne Hilfe zu gehen oder zu stehen

    4

    ● Keine Fähigkeit, betroffene Beine absichtlich zu bewegen

    ● Kann Inkontinenz enthalten

    5

    ● Unfähigkeit, tiefe Schmerzen in den Zehen an den betroffenen Beinen zu spüren

    ● Kann Inkontinenz enthalten

    Konservative Behandlung von Dackel mit IVDD

    In weniger schweren Fällen kann der Tierarzt Ihrem Hündchen eine nicht-chirurgische Behandlung verschreiben.

    Die Dauer der konservativen Therapie hängt von der Position auf der IVDD-Skala ab.

    Wenn Ihr wertvoller Welpe Glück hat und keinen chirurgischen Eingriff benötigt, verschreibt der Tierarzt einen Rehabilitationsplan in Kombination mit steroid- oder nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten sowie Schmerzmitteln.

    Ein weiterer Teil der nicht-invasiven Behandlung ist die sogenannte Kistenruhe, bei der Ihrem Hündchen strenge Ruhezeiten auferlegt werden, indem es auf eine Kiste beschränkt wird.

    Bei richtiger und sorgfältiger Durchführung helfen Medikamente und Physiotherapie Ihrem Hund, sich entweder vollständig oder bis zu einem gewissen Grad zu erholen.

    Halten Sie den Rücken Ihres Dackels gerade

    Sich um Ihren Hund zu kümmern bedeutet, bestimmte Aktivitäten zu vermeiden und Geräte einzuführen, die die Entwicklung früherer Probleme verhindern oder verzögern.

    Wenn Sie zum ersten Mal Besitzer sind oder zuvor größere Rassen hatten, müssen Sie möglicherweise bestimmte Anpassungen in der Routine Ihres Hundes vornehmen, um ein sichereres und gesünderes Leben zu führen.

    Aktivitäten, die Sie vermeiden sollten

    1. Springen. Plötzliche, kraftvolle Bewegungen wie Springen können zu Verletzungen führen. Da Weenies einen empfindlichen Rücken hat, kann es riskant sein, nach einem Bett, einem Sofa oder einem Autositz zu greifen
    2. Die Treppe hoch oder runter klettern. Durchschnittliche Treppen sind nicht für einen Hund von Dackelgröße geeignet, und häufiges Auf- und Absteigen kann unnötigen Druck auf den Rücken Ihres Hundes ausüben
    3. Tauziehen. Spielen Sie dieses geistig und körperlich herausfordernde Spiel nicht mit Ihrem Hündchen. Wahrscheinlich würde Ihr Doxie es lieben, aber denken Sie daran, dass dieses Spiel die schwächsten Stellen des Hundes aktiviert: den Nacken und den mittleren Rückenbereich
    4. Schnell laufen. Sie sollten Ihr Hündchen niemals dazu ermutigen, mit voller Geschwindigkeit zu laufen. Selbst die geringste unkontrollierte Bewegung könnte einen unbeschwerten Spaziergang im Park in einen Albtraum verwandeln

    Hausmittel gegen Dackel Rückenprobleme

    Bildquelle: Lieblingdachers

    Wenn Sie bereits einen Dackel haben und wissen, dass er eine der besten Hunderassen ist, die Sie adoptieren können , verwenden Sie wahrscheinlich Tools, die Ihrem kurzbeinigen Freund die täglichen Aktivitäten erleichtern.

    Auch wenn Sie sich dessen nicht bewusst sind, sind diese beiden Geräte ein Segen für Doxies:

    1. Rampe. Im Haus verbringt Ihr Furball die meiste Zeit. Deshalb sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihr Zuhause zu einem Zufluchtsort für das Hündchen machen, nicht zu einer Reihe von Hindernissen. Eine Hunderampe macht genau das. Das Ein- und Aussteigen wird für Ihren Welpen niemals dasselbe sein
    2. Kiste. Wenn Sie unterwegs sind, bleibt Ihr geliebter Wursthund drinnen. Abgesehen von der Niedlichkeit sind sie zielstrebige kleine Wesen. Sie wissen nie, wann oder warum sie einen Drang nach Unheil und möglichen Verletzungen verspüren. Hundekisten schützen Ihren Haustierkumpel effektiv, wenn Sie nicht in der Nähe sind. Machen Sie die Kiste gemütlich – Sie möchten nicht, dass sich Ihr Welpe wie im Gefängnis fühlt

    Outdoor-Mittel gegen Dackel-Wirbelsäulenprobleme

    Bildquelle: winnie_the_slinker

    Zeit draußen zu verbringen bedeutet, sich zu bewegen und kann für Doxies, die Rückenschmerzen haben, grausam sein. Was Sie tun können, ist diese praktischen Gegenstände einzuführen, die den Rücken Ihres Welpen gerade und vor Verletzungen schützen.

    1. Gurtkragen. Nachdem Sie Ihr Zuhause an die Bedürfnisse des Hundes angepasst haben, ist es Zeit, Ihrem Weenie bequeme Ausrüstung für Outdoor-Aktivitäten zur Verfügung zu stellen. Es ist kein Zufall, dass kleine Hunde normalerweise ein Geschirrhalsband tragen – es stützt ihren empfindlichen Rücken vor unerwünschten Bewegungen
    1. Autosicherheitssitz . Dackel lieben Abenteuer, und es wäre eine Schande, sie nicht von Zeit zu Zeit auf eine Reise mitzunehmen. Wenn Sie einen Autositz für Hundeautos installieren, können Sie genau das tun, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, was der kleine Schlingel hinten vorhat

    Prävention von Bandscheibenvorfällen im Dackel

    Es gibt noch eine andere Sache, die Rückenprobleme nicht nur zu einem noch größeren Problem macht, sondern auch ihr allgemeines Wohlbefinden beeinträchtigt – Fettleibigkeit.

    Weniger aktive Hunde neigen zu Gewichtszunahme, daher sollte Bewegung nicht beseitigt werden, auch wenn der Doxie Anzeichen von Übergewicht oder Fettleibigkeit aufweist. Ein verantwortungsbewusster Tierhalter sollte nach Workouts suchen, die das Hündchen machen kann . Es mag wie eine unmögliche Aufgabe erscheinen, ist aber notwendig, wenn Sie die Gesundheit Ihres Haustieres verbessern möchten.

    Wenn Sie die Aktivitäten Ihres Hundes aufgrund der damit verbundenen Risiken einschränken, müssen Sie auch besonders auf das Futter achten, das Sie Ihrem Weenie servieren .

    Denken Sie nicht, dass sie nicht so oft Knabbereien haben werden, nur weil sie einen störenden Rücken haben! Dackelmägen funktionieren einwandfrei und sie werden versuchen, Sie davon zu überzeugen, ihnen mehr Nahrung zu geben, als sie verkraften können.

    Schießen Sie auf eines dieser besten Trockenfutter für kleine Hunde , und Sie werden es sicher nicht verpassen. Wenn Ihr Hündchen eine ältere Dame oder ein älterer Herr ist, hilft diese Auswahl des besten älteren Trockenfutters für Hunde , sie gesund zu halten.

    Widerstehen Sie ihren entzückenden, mandelförmigen Augen und reduzieren Sie ihre Leckereien auf ein Minimum. Denken Sie auch an die Qualität – diese schlechtesten Marken für Hundebehandlungen sind Junk Food.

    Referenzen:

    1. https://en.wikipedia.org/wiki/Dachshund
    2. https://www.quora.com/What-shall-I-do-if-my-dachshund-is-diagnosed-of-IVDD
    3. Stigen, Øyvind, and Øyvor Kolbjørnsen. “Calcification of Intervertebral Discs in the Dachshund: a Radiographic and Histopathologic Study of 20 Dogs.” Acta Veterinaria Scandinavica, vol. 49, no. 1, 2007, doi:10.1186/1751-0147-49-39.
    4. Ferrand, François-Xavier, et al. “Thoracolumbar Partial Lateral Corpectomy for the Treatment of Chronic Intervertebral Disc Disease in 107 Dogs.” Irish Veterinary Journal, vol. 68, no. 1, 2015, doi:10.1186/s13620-015-0056-z.
    Teilen Sie diesen Beitrag
    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on pinterest
    Pinterest

    CBD-Produkte -15% mit Rabattcode: HGV-15

    Schwarzer-Labrador