Sind Corgis gute Wohnungshunde – Beste Hunderasse für das Wohnungsleben

welsh-corgi
Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Die Corgis, eine der beliebtesten Hunderassen von heute, sind entzückende Hunde, die Sie mit Sicherheit dazu bringen “aww” zu sagen! Sie sind niedlich, liebenswert und wahre Bündel der Freude. 

    Aber sind Corgis gute Wohnungshunde?

    Kommen sie auch ohne große Räume und ohne Garten zurecht? Werden sie sich an eine Wohnung gewöhnen können? Wie schwierig ist es, sie zu trainieren? Sind sie freundliche Hunde? Hier sind die Antworten auf all Ihre Fragen.

    Sind Corgis gute Wohnungshunde?

    Corgi-Shiba-Inu-Mix

    Was macht einen Hund ideal für das Leben in einer Wohnung? Einige der Dinge, die einem in den Sinn kommen, sind – leicht zu trainieren, Freundlichkeit, mäßiges bis kein Bellen, mäßige bis kleine Größe und gute Anpassungsfähigkeit. Lassen Sie uns sehen, ob Corgi-Hunde eine dieser Eigenschaften haben.

    Die Corgis wurden ursprünglich als Herdenhunde gezüchtet. Sie sind daher aktive und sehr intelligente Hunde. Das macht ihre Ausbildung im Vergleich zu anderen Rassen viel einfacher. Sie sind bereit zu lernen und tun dies mit Begeisterung. Diese Eigenschaft nimmt der Familie viele Sorgen, denn Sie können sie auf der Grundlage des verfügbaren Platzes und Ihrer Vorlieben ausbilden.

    Corgis haben ein großes Pflichtbewusstsein. Sie gehorchen fast immer sofort den Befehlen und tun dies, weil sie es wirklich wollen. Das macht sie zu einem der besten Haustiere, die man für die Familie haben kann. Und diese Qualität zu haben, während man in einer Wohnung lebt, macht das Leben als Familie viel einfacher.

    Corgis können sich an alle Arten von Räumen anpassen. Ob auf dem Bauernhof, in einem großen Bungalow oder in einer Wohnung, diese intelligenten Hunde passen sich an das Zuhause an und fühlen sich in der Umgebung wohl. Das bedeutet, dass sie keine Probleme haben werden, sich an eine Wohnung zu gewöhnen.

    Corgis sind sehr freundliche und glückliche Hunde. Sie engagieren sich und sind extrem anhänglich in der Familie. Sie können unglaublich gut mit Kindern umgehen und sind auch gut mit anderen Haustieren. Corgis sind sehr verspielt und werden Sie und die Kinder sicher beschäftigen.

    Obwohl sie Fremden gegenüber schüchtern sein können, sind sie im Allgemeinen sehr freundlich und kommen gut miteinander aus. Das macht sie großartig für eine Wohnung, in der Sie wahrscheinlich auf andere Bewohner und möglicherweise auch auf andere Haustiere treffen werden.

    Genauso wie man ein Buch nicht nach seinem Einband beurteilen sollte, sollte man auch einen Corgi nicht nach seiner Größe beurteilen. Obwohl sie klein sind, sind sie starke und mutige Hunde, die vor niemandem Angst haben. Sie werden die Familie und ihr Territorium mit aller Kraft bewachen. Sie können also ruhig schlafen, denn der Corgi wird Sie vor allen Eindringlingen schützen.

    Wissenswertes über Corgis

    • Corgis verlieren viel Haare. Und wenn wir viel sagen, meinen wir mehr, als Sie sich vorstellen können. Die Haare finden ihren Weg in Ihre Kleidung, Möbel, Küche, überall. Diese Haare durch Staubsaugen oder andere Methoden loszuwerden, wird für Sie zur täglichen Routine werden. Das ist ein kleiner Preis, den Sie zu zahlen haben, wenn Sie an all die Liebe und das Glück denken, das sie Ihnen entgegenbringen werden.
    • Einige Corgis sind dafür bekannt, dass sie Fremde unaufhörlich anbellen. Sie können auch sehr laut sein. Das kann für Sie und Ihre Nachbarn sehr lästig werden. Mit frühzeitigem Training und Anweisungen kann dieses Problem jedoch überwunden werden.
    • Corgis sind sehr aktive Hunde und brauchen auch etwas tägliche Bewegung. Wenn Sie in einer Wohnung leben, ist es daher empfehlenswert, sie regelmäßig in den Park mitzunehmen. Beachten Sie jedoch, dass das Hinauf- und Hinuntergehen über die Treppe schlecht für den Rücken der Corgi ist. Daher sollte dies in allen Szenarien vermieden werden.

    Fazit - Sind Corgis gute Wohnungshunde?

    Corgis sind offensichtlich großartig für Sie, denn sie sind ausgezeichnete Wohnungshunde. Obwohl sie leicht pflegeintensiv sind, überwiegen die positiven Aspekte deutlich. Wenn Sie sie täglich in den Park mitnehmen können, um ihren Bewegungsbedürfnissen nachzukommen, dann sollte die Haltung in einer Wohnung kein Problem sein.

    Sie sind klug, intelligent und passen sich leicht an jeden Raum an. Und vergessen Sie nicht das bezaubernde Aussehen, das sie zur Schau stellen. Corgis sind das Komplettpaket und sind definitiv großartige Wohnungshunde.

    Teilen Sie diesen Beitrag
    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on pinterest
    Pinterest

    Das könnte Sie auch interessieren