41+ Australische Schäferhund Mischlingsrassen

Husky-Australian-Shepherd-Mix
Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Husky Australischer Schäferhund Mix = Aussiesky

    1. Der Australische Schäferhund Husky Mix ist eine Kreuzung der ersten Generation. Dies bedeutet, dass seine Geschichte noch erstellt wird. Wir werden die Geschichte und Merkmale der Elternrassen dieses Hundes untersuchen, um eine Einschätzung der Persönlichkeit und des Temperaments Ihres Hundes zu erhalten.
    2. Der australische Schäferhund ist intelligent, verantwortungsbewusst und energisch. Die andere Elternrasse – der sibirische Husky – ist ebenso intelligent und energisch wie der Australian Shepherd. Dieser Hund ist familienorientiert.
    3. Ein hohes Maß an Energie und Intelligenz sind höchstwahrscheinlich die beiden Merkmale, die Ihr Husky Australische Schäfer Mix aufweisen wird, da beide Elternrassen diese Eigenschaften besitzen. Wenn Ihr Aussiesky nach dem Husky-Elternteil kommt, können Sie davon ausgehen, dass er auch familienorientiert ist.
    4. Diese Mischlingsrasse hat ein dickes Fell. Deshalb sollten Sie Ihren Welpen täglich bürsten. 

    Erfahren Sie mehr über einen Tag im Leben eines Husky australischer Schäferhund Mix . 

    Corgi Australischer Schäferhund Mix = Australischer Corgi

    Corgi-Australian-Shepherd-Mix
    • Es wird angenommen, dass der australische Corgi-Mix eine Ableitung des flämischen Spitz-Typs und der schwedischen Vallhund-Hunde aus dem 11. Jahrhundert ist.
    • Der australische Corgi wurde für die Vieh- und Schafzucht entwickelt. Diese Hunde waren niedrig genug, um dem Vieh auf den Fersen zu bleiben, und flink genug, um wegzulaufen, sobald die Tiere schnell in die Verteidigung treten.
    • Der australische Corgi  zeigt eine leichte Zurückhaltung gegenüber Fremden und unbekannten Tieren. Geben Sie ihm ausreichend Training und Sozialisation, und er wird zu einem freundlichen Hund. 
    • Diese Hunde sind normalerweise höflich gegenüber anderen Haustieren, aber wenn jemand oder etwas versucht, sich schnell zu bewegen z.B. als würde es weglaufen, wird der australische Corgi es verfolgen und versuchen, es zu hüten. Dies liegt an seiner Hüte-Natur.

    Erfahren Sie mehr über den Australischen Schäferhund Corgi Mix.

    Deutscher Schäferhund Australischer Schäferhund Mix = Deutscher Aussie

    German-Shepherd-Australian-Shepherd-Mix
    • Ein gut gezüchteter Australischer Schäferhund Deutscher Schäferhund Mix führt zu einem intelligenten, sportlich veranlagten Hund mit einem starken Arbeitsdrang. Dies macht es entweder zu einem guten Haustier, einem Therapiebegleiter sowie zu einem Polizei- und Militärhund.
    • Die Größe des deutschen Aussie kann zwischen mittel und groß variieren. Es wird eine leicht rechteckige Figur auf seinem Fell haben.
    • Wenn der deutsche Aussie nach dem australischen Schäferhund kommt, hat die Mischlingsrasse höchstwahrscheinlich einen fehlenden oder halben Schwanz.
    • Kommt der australische Schäferhund eher nach dem deutschen Schäferhund, dann wird er eine merkliche Schräge auf dem Rücken haben.

    Erfahren Sie mehr über den australischen Schäferhund deutschen Schäferhund Mix.

    Golden Retriever Australischer Schäferhund Mix = Golden Aussie

    Golden-Retriever-Australian-Shepherd-Mix
    • Der Golden Retriever Australischer Schäferhund Mix hat einen athletischen Körperbau mit nach unten gerichteten Ohren und einer langen Schnauze.
    • Der australische Schäferhund Golden Retriever Mix hat viel Energie zum Spielen, besonders während der Welpenphase. Es ist auch ein treuer Begleiter seiner Herrchen/Frauchen.
    • Der australische Aussie ist im Allgemeinen stark gesund, aber diese Rasse hatte in der Vergangenheit Augenerkrankungen, Ellbogen- und Hüftdysplasie und Epilepsie.
    • Häufiges Bürsten ist erforderlich, um das üppiges und reichliches Fell des Australian Shepherd mit Golden Retriever zu pflegen. 
    • Sie müssen in die Gehorsamklassen Ihres Golden Aussie investieren, da bekannt ist, dass diese Rasse ihren Besitzer häufig überlistet.
    • Erfahren Sie mehr über den Golden Retriever australischen Schäferhund Mix.

    Labrador Australischer Schäferhund Mix = Labraussie

    Labrador-Australian-Shepherd-Mix
    • Labradors und australische Schäferhund sind beide mittelgroße Hunde. Beide können bis zu 58 cm groß werden. Der australische Schäferhund Labrador Mix wird sicherlich auch mittelgroß sein, und es besteht die Möglichkeit, dass der Hund in Abhängigkeit von den genauen Größenmaßen der Elternrassen größer wird.
    • Sowohl australische Schäferhunde als auch Labradore haben Fell, die für raues Wetter gedacht waren. Sie können erwarten, dass Ihr Labraussie auch ein dickes Fell mit einer warmen Unterwolle hat.
    • Der Labraussie ist eine neue Hunderasse, die aus zwei Merle-Genen hergestellt wurde. Dies kann zu Taubheit und Augenerkrankungen führen.
    • Unabhängig davon, ob der mit australischem Schäferhund gemischte Labrador nach der Labrador- oder australische Schäferhund-Blutlinie kommen wird oder nicht, ist der Hund immer noch anfällig für häufiger Haarverlust. Deshalb sollten Sie sie mindestens einmal pro Woche bürsten.

    Berner Sennenhund Australischer Schäferhund Mix = australischer Berner

    Bernese-Mountain-Dog-Australian-Shepherd-Mix
    • Der australische Schäferhund hat viel Hintergrundwissen vom Hüten während der Berner Sennenhund als großartiger Familienbeschützer bekannt ist. Dies bedeutet, dass Ihr australischer Berner ein süßes und liebevolles Haustier, sowie ein großartiger Wachhund für  zu Hause ist.
    • Der Berner Sennenhund australische Schäferhund Mix ist sehr pflegebedürftig. Dieser Hund ist bekannt für viel Fell. Sie müssen das Fell mindestens zweimal pro Woche bürsten, um es glänzend zu halten und den Haarverlust zu vermeiden. 
    • Sie müssen jeden Tag eine Stunde lang spazieren gehen oder Frisbee spielen. Dies hilft, die Energie des Hundes niedrig zu halten.
    • Der australische Berner ist ein intelligenter Hund, der körperliche Herausforderungen liebt. Eine Sache, die Sie tun können, um diese Rasse geistig und körperlich zu stimulieren, ist, sie mitzunehmen, wenn Sie morgens joggen oder mit Ihren Freunden Sport treiben.

    Blue Heeler (australischer Rinderhund) Australischer Schäferhund Mix = Blue Schäferhund

    Australischer_Schäferhund_Mischling
    • Der Blue Heeler australischer Schäferhund Mix  erfordert keine aufwändige Pflege. Aufgrund des kurzen und spärlichen Fells müssen Sie das Fell nur wöchentlich bürsten. Sie verlieren nur mäßig Ihre Haare,  jedoch müssen Sie sich nur darum kümmern, dass ihre Haare entwirrt werden.
    • Diese Mischlingsrasse ist hochintelligent und somit erleichtert es auch das Training. Sie lieben es, neue Dinge zu lernen und neue Herausforderungen zu erkunden. Sie werden es nicht schwer haben, sie zu trainieren. Denken Sie daran, dies in jungen Jahren zu tun und positive Verstärkung anzuwenden, damit sie gut lernen.
    • Der Blue Heeler australische Schäferhund Mix ist sehr beschützend und liebevoll zu ihrem Besitzer und ihrer Familie. Er kann als Wachhund dienen und Sie und Ihre Familie Leben schützen. Sie werden  nur dann bellen, wenn wahre Eindringlinge und Fremde, von denen sie glauben, dass sie schädlich für Sie sind.

    Erfahren Sie mehr über den Blue Heeler australischer Schäferhund Mix.

    Boxer Australischer Schäferhund Mix = Australischer Boxer

    Boxer-Australian-Shepherd-Mix
    • Der australische Schäferhund Boxer Mix ist eine mittelgroße Rasse, die oft ein glattes Fell trägt. Die Farbe des Fells ist normalerweise schokoladenfarbig, braun, gold,schwarz und weiß gefleckt.
    • Der australische Schäferhund Boxer Mix ist verspielt, klug, treu und energisch. Er ist auch sehr geduldig mit Kindern. Diese Rasse hat auch ein selbstbewusstes Auftreten und tut ihr Bestes, um ihren Namen als Familienbeschützer gerecht zu werden-.
    • Die Pflege des australischen Boxers ist mäßig . Er sollte nur bei Bedarf gebadet werden, beispielsweise wenn der Hund gerade durch das Spielen sich im Schlamm schmutzig gemacht hat.
    • Dieser Hund ist leicht zu trainieren, da er nicht nur ein kluger Welpe ist, sondern auch seinem Herrchen/Frauchen gehorsam ist.

    Beagle Australischer Schäferhund Mix = Aussie Beagle

    Beagle-Australian-Shepherd-Mix
    1. Eine erstaunliche Tatsache über den Aussie Beagle Mix ist, dass er eine Menge Ruhm und Talent in seinen Genen hat. Charlie Brown, eine Comicfigur aus Snoopy ist ein Beagle. Hyper Hank ist auch ein australischer Schäferhund, der als talentierter Frisbee-Darsteller bekannt ist.
    2. Ein Beagle australischer Schäferhund Mix, der nach den Genen seines Beagle-Elternteils kommt wird  ein kurzes und dichtes Fell bekommen. Wenn der Hund die Seite des australischen Schäferhundes erbt, hat er höchstwahrscheinlich ein schönes Fell.
    3. Es ist zu erwarten, dass der Aussie Beagle zu einem mittelgroßen Hund von 33 bis 51 cm heranwächst und 9 bis 27 kg wiegen kann. 
    4. Sowohl der Beagle als auch der australische Schäferhund sind energiegeladene Rassen. Es wird erwartet, dass der Aussie Beagle auch diese Eigenschaften aufweist. Dies bedeutet, dass Sie Zeit in viel Training und Bewegung für Ihren Hund investieren müssen.

    Chihuahua Australischer Schäferhund Mix = Chiaussie

    Chihuahua-Australian-Shepherd-Mix
    1. Der australische Schäferhund Chihuahua Mix ist schwer zu bekommen, da von der Zucht eines Merle Chihuahua mit einem australischem Schäferhund abgeraten wird. Wenn Sie immer noch einen Chiaussie kaufen möchten, haben Sie gute Chancen, dies zu tun, indem Sie in ein Tierheim gehen.
    2. Die Chihuahua haben normalerweise ein dominanteres Gen als andere Hunde. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Chiaussie zu einem durchschnittlichen bis mittelgroßen Chihuahua heranwächst ist sehr groß. 
    3. Sie sollten Ihren mit Chihuahua gemischten australischen Schäferhund mindestens alle zwei Monate zum Tierarzt bringen, da die Wahrscheinlichkeit einer Augenerkrankung und Taubheit hoch ist. Dies sind häufige Beschwerden, die mit dem Mischen von Merle-Genen mit anderen Rassen einhergehen.
    4. Der Chiaussie benötigt viel Aufmerksamkeit und liebt es im Mittelpunkt zu stehen. Jeden Tag  eine Stunde zu spazieren ist erforderlich, um die hohe Energie in Schach zu halten.

    Chow Chow Australischer Schäferhund Mix = Aussie Chow

    Chow-Chow-Australian-Shepherd-Mix
    • Der australische Shcäferhund Chow Chow Mix ist ein Hund mit mittelmäßiger Energie. Es ist eine gute Wahl für ein  Haustier, wenn Sie jemanden wollen, mit dem Sie und Ihre Kinder spielen können, der nicht viel Chaos und Unheil im Haus verursacht.
    • Die Chow Chow Elternrasse des Aussie Chows ist bekannt dafür Haare zu verlieren. Es ist eine gute Idee, das Fell Ihres Hundes mindestens zweimal pro Woche zu bürsten.
    • Der Aussie Chow neigt dazu, seine Familie und sein Eigentum zu schützen.
    • Der Aussie Chow kann manchmal genetische Krankheiten erben. Es wäre am besten, für die medizinischen Bedürfnisse des Welpen zu bezahlen, um zukünftige Probleme zu bekämpfen.
    • Ein mit Chow Chow gemischter australischer Schäferhund kostet zunächst 252 bis 505 Euro. Dieser Preis kann einschließlich der Medikamente auf 600 Euro steigen, aber dies ist ein guter Deal, wenn man bedenkt, dass Sie sich keine Sorgen um zukünftige Gesundheitsprobleme machen müssen.

    Border Collie Australischer Schäferhund Mix = Collie Aussie

    Border-Collie-Australian-Shepherd-Mix
    1. Der American Canine Hybrid Club (ACHC), das Dog Registry of America (DRA), der Designer Dogs Kennel Club (DDKC) und das International Designer Canine Registry (IDCR) erkennen den Border Collie australischen Schäferhund Mix als offizielle Kreuzung an.
    2. Diese Mischlingsrasse wird im Vergleich zum australischen Aussie mehr Ähnlichkeit mit seinem Border Collie-Elternteil haben.
    3. Die Größe des Collie Aussie kann zwischen einem mittleren und einem großen Hund variieren. Es wird irgendwo zwischen 14 bis 36 kg wiegen.
    4. Der Collie Aussie ist als aktiver und energischer Hund bekannt.
    5. Es ist ein relativ leiser Hund und bellt nur, wenn er Gefahr oder Bedrohung spürt.

    Dackel Australischer Schäferhund Mix = Aussie Dackel

    Dachshund-Australian-Shepherd-Mix
    • Der australische Schäferhund Dackel Mix hat eine dunkle Geschichte. Es haben sich Theorien herausgestellt, dass diese Rasse das Ergebnis einer Unfallkreuzung in einem Rettungsheim war.
    • Der Dachshund Australian Shepherd Mix kann gegenüber unbekannten Gesichtern ziemlich aggressiv sein. Dies liegt daran, dass diese Hunderasse mutig und beschützerisch gegenüber ihrer Herde ist.
    • Die meisten mit Dackel vermischten australischen Schäferhunde sind pflegeleicht, müssen jedoch möglicherweise wöchentlich gebürstet werden, wenn der Hund nach den Eltern des australischen Schäfers sucht.
    • Leinen-, Einbruch- und Gehorsamstraining sollten während der Welpenphasen des Dackels, gemischt mit Australian Shepherd, Priorität haben.
    • Der Australian Shepherd Dachshund Mix ist ein intelligenter Hund, der es einfach macht, unter den Händen eines festen und führerorientierten Hundetrainers zu trainieren.

    Mops Australischer Schäferhund Mix = Aussie Mops

    Pug-Australian-Shepherd-Mix
    1. Der australische Schäferhund Mops Mix ist ein intelligenter Hund, der das Training erleichtert.
    2. Er kann sich gegenüber unbekannten Gästen distanziert wirken, daher ist es am besten ihn in seiner Welpenphase gut zu trainieren. 
    3. Sowohl der Mops als auch der australische Schäferhund verlieren viel Haare, obwohl der Mops kurze Haare hat. Daher ist es anzunehmen, dass der Aussie Mops ebenfalls viel Haare verlieren wird.
    4. Nehmen Sie den Aussie Mops  zu Wanderungen und langen Spaziergängen mit, um das Energieniveau des Hundes auszugleichen. Zu viel Energie kann den Hund langweilen, wenn er nichts zu tun hat. Dies kann dazu führen, dass Sie Ihre Sachen zu Hause beißen und kauen.

    Cockerspaniel Australischer Schäferhund Mix = Aussie-Spaniel

    Cocker-Spaniel-Australian-Shepherd-Mix
    • Der australische Schäferhund Cocker Spaniel Mix kann ein großartiges Haustier für Familien sein, benötigt jedoch während der Welpenphase ein Sozialisationstraining, da sie mit Kindern und anderen Tieren etwas aggressiv werden können.
    • Die Augen des Aussie-Spaniel können entweder die Farbe grün oder braun haben.
    • Für diese Mischlingsrasse ist nicht viel Pflege erforderlich, aber Sie müssen das Fell zweimal pro Woche bürsten, da es an Haare verliert.
    • Der Aussie-Spaniel ist nicht nur ein freundlicher und süßer Hund, sondern auch ziemlich intelligent. Dies bedeutet, dass Sie eine feste Hand im Training haben müssen, um zu zeigen, dass Sie der Boss sind.

    Amerikanische Bulldogge Australischer Schäferhund Mix = Amerikanischer Aussie

    American-Bulldog-Australian-Shepherd-Mix
    1. Der Amerikanische Bulldogge australischer Schäferhund Mix ist eine neue Rasse. Dies bedeutet, dass nicht viele Informationen zu dieser Rasse vorhanden ist. Schauen wir uns stattdessen die Geschichte der amerikanischen Bulldogge und des australischen Schäferhundes an.
    2. Der amerikanische Aussie wurde ursprünglich für Blutsportarten gezüchtet. Der australische Aussie ist nicht für Sport oder Jagd bekannt, aber er ist trotzdem gut darin, Betäubungsmittel zu hüten und aufzuspüren. Dies bedeutet, dass Ihr amerikanische Aussie zum Wachhund wird. Sie können sich auch darauf verlassen, dass er ein entzückendes Familienhaustier ist.
    3. Diese Mischlingsrasse hat kurze Ohren, einen langen Schwanz, einen starken Körperbau und Kiefer sowie einen großen Kopf.
    4. Der amerikanische Aussie wird bei Bedarf Eindringlinge angreifen, aber er wird selten bellen, wenn er unbekannte Gesichter sieht.

    Cane Corso Australischer Schäferhund Mix = Aussie Corso

    Cane-Corso-Australian-Shepherd-Mix
    • Der australische Cane Corso Mix ist eine seltene Rasse. Mit Blick auf die Herkunft der Elternrassen haben wir Schlussfolgerungen gezogen, wie sich Ihr Mischlingshund entwickeln wird.
    • Der australische Schäferhund ist ein Hütehund von den Farmen im Westen der Vereinigten Staaten. Es ist ein beweglicher Hund, der bei Rettungsaktionen und bei der Erkennung von Betäubungsmitteln eingesetzt wurde. Der Cane Corso ist ein zuverlässiger und intelligenter Wachhund aus Italien. Diese Rasse ist ein ausgezeichnetes Haustier für die Familie. Abgesehen davon, dass er ein Wachhund ist, kann er gegenüber anderen Menschen aggressiv wirken.
    • Es ist zu erwarten, dass der Aussie Corso ein entzückendes Familienhaustier ist. Es kann auch einer der besten Haustierwächter sein, wenn man die Merkmale und Eigenschaften seiner Elternrassen berücksichtigt.
    • Der Cane Corso Elternteil hat in der Vergangenheit  den Boden in den Häusern ausgegraben. Damit es Ihnen nicht passieren kann, empfehlen wir Ihnen dem Hund viel in Bewegung und Training auszusetzen. 

    Akita Australischer Schäferhund Mix = Aussie Akita

    Akita-Australian-Shepherd-Mix
    • Der australische Schäferhund Akita Mix wurde speziell als Wachhund gezüchtet. Diese Rasse ist äußerst aufmerksam und gewagt.
    • Es wird empfohlen, Barrieren um Ihr Haus zu bauen. Ausreißer.
    • Ihr Akita Australian Shepherd Mix hat im Vergleich zum Original Akita einen kleineren Kopf, aber sein Kopf ist immer noch etwas größer als der des German Shepherd. Diese Rasse hat ein Doppelhaar, das in Farbvarianten wie Schwarz, Gold und Braun erhältlich ist.
    • Der Aussie Akita Rüde kann bis zu 64 cm groß werden, während das Weibchen eine maximale Größe von 61 cm haben kann. Wenn Sie diesem Hund bis zum Erwachsenenalter genügend Bewegung geben, kann er eine Lebenserwartung von 14 Jahren haben.

    Englische Bulldogge Australischer Schäferhund Mix = Englischer Aussie

    Australischer_Schäferhund
    1. Der englische Bulldogge Australischer Schäferhund Mix ist eine große Rasse. Es hat ein kurzes und dichtes Fell mit mäßigem Schuppen. Dies erfordert nur einmal pro Woche Bürsten, um das Schuppen zu unterstützen und das Haar glänzend zu halten.
    2. Der englische Aussie hat viel Energie. Wenn Sie diesen Hund langweilen lassen, kann dies zu Unordnung und Unheil führen. Es wäre am besten diese Mischlingsrasse in viele Übungen einzubeziehen. Dadurch wird das Energieniveau in Schach gehalten.
    3. Der englische Aussie hat eine mittelgroße Schnauze und ein langes Fell an der Brust und einen Hals. Er hat Beine die länger als die von dem Elternteil der englischen Bulldogge.
    4. Der englische Aussie verträgt keine extremen Wetterbedingungen. hält kaltes und warmes Wetter aus.

    Pyrenäenberghund Australischer Schäferhund Mix = Pyreaussie

    Great-Pyrenees-Australian-Shepherd-Mix
    1. Der Pyrenäenberghund Australischer Schäferhund Mix ist eine der neuesten Rassen. Wir haben uns die Geschichte des  und der Eltern von Australian Shepherd angesehen, um Ihnen einen Einblick zu geben, wie der Mix aus den Great Pyrenees von Australian Shepherd aussehen kann.
    2. Der australische Schäferhund und die Großen Pyrenäen sind beide Hirten von Schafen und Rindern. Der australische Schäferhund ist ziemlich zäh, aber es wird gesagt, dass die Großen Pyrenäen kein Hund sind, auf den man sich zum Schutz verlassen kann.
    3. Dies bedeutet, dass die mit dem australischen Schäferhund vermischten Großen Pyrenäen genau wie die Eltern des Australischen Schäfers und der Großen Pyrenäen ein großer Hund werden. T sein kann Eindringlingen aufgrund der Größe des Hundes abschrecken, aber wenn es nach den Genen der großen Pyrenäen nimmt, wird der Hund nur gut sein bei Ihnen während Bedrohungen aufmerksam zu machen. Sie können nicht erwarten, dass es anderen Menschen in irgendeiner Weise schadet.
    4. Der mit großen Pyrenäen vermischte australische Schäferhund ist ein intelligenter Hund, aber auch stur. Sie müssen eine feste Hand im Training haben, damit der Hund zuhört.

    Französische Bulldogge Australischer Schäferhund Mix = Französischer Aussie

    French-Bulldog-Australian-Shepherd-Mix
    • Der französische Bulldogge australische Schäferhund Mix ist eine neue und seltene Rasse. Wir müssen die Herkunft beider Elternrassen untersuchen, um eine gute Vorstellung davon zu bekommen, wie Ihre Mischlingsrasse aussehen wird.
    • Wir wissen, dass der australische Schäferhund ein Hütehund ist. Es ist am bekanntesten für seine Niedlichkeit und sein großes Potenzial als Wachhund. Die französische Bulldogge ist ein Schoßhund aus England. Es begleitete einmal eine Gruppe französischer Spitzenmacher. Dies war der Beginn seines Spitznamens als französischer Hund. Früher spielte es eine Rolle als Ratten-Detektor, aber diese Rasse ist als Ausstellungshund besser bekannt geworden.
    • Dies bedeutet, dass Ihr französischer Aussie ein großartiger Begleiter für zu Hause ist. Er kann auch ein ausgezeichneter Wachhund sein, da die Rassen ein lautes Bellen haben.
    • Wenn diese Mischlingsrasse nach der französischen Bulldogge kommt, dann wäre sie nicht in der Lage, als Hauswächter zu dienen.

    Catahoula Australischer Schäferhund Mix = Aussiehoula

    Catahoula-Australian-Shepherd-Mix
    1. Der Catahoula ist kein schüchterner Hund, aber normalerweise vorsichtig gegenüber Fremden, während der australische Schäferhund für seine extreme Freundlichkeit bekannt ist. Unabhängig davon, welche Genen Ihr australische Schäferhund Catahoula Mix ausgeprägter ist, werden Sie höchstwahrscheinlich einen süßen und liebevollen Hund bekommen. Alles, was es braucht, ist ein bisschen positive Verstärkung und Sozialisation während der Welpenphase.
    2. Der Catahoula Australian Shepherd Mix ist ein Packhund. Dies bedeutet, dass es unter Trennungsangst leiden kann, wenn es für längere Zeit allein gelassen wird.
    3. Der Aussiehoula ist ein energischer Hund. Wir empfehlen, den Hund nicht an einen Zaun zu binden. Sie sollten ihm ausreichend Platz geben, damit der Hund herumlaufen und spielen kann. Dadurch wird das Energieniveau niedrig genug gehalten, um zu verhindern, dass er Ihren Garten zerstört.
    4. Der Aussiehoula ist dafür bekannt, dass er bei Übergewicht eine Ellbogen- und Hüftdysplasie hat. Sie müssen Ihrem Hund Rohfutter geben, um diese Krankheit zu bekämpfen.

    Shih Tzu Australischer Schäferhund Mix = Aussie Tzu

    Shih-Tzu-Australian-Shepherd-Mix
    • Der australische Schäferhund Shih Tzu Mix hat ein rundes Gesicht, einen breiten Kopf und eine geringe Größe von nur 28 cm.
    • Der Aussie Tzu zeigt zwar Anzeichen von Schutz gegenüber seinem Besitzer, ist aber aufgrund seiner geringen Größe kein großartiger Wachhund.
    • Sie können sich nicht darauf verlassen, dass er auf Eindringlinge springt, aber bellt laut, was  Sie wahrscheinlich wecken wird, wenn Ihr australischer Schäferhund Shih Tzu Mix eine Bedrohung wahrnimmt.
    • Schieben Sie nicht ihr Training auf, da dies zu einem aggressiven und sturen Hund führen kann.
    • Sie sollten es mit nährstoffreichen Lebensmitteln füttern, die für sein intensives Energieniveau ausreichen.

    Dobermann Australischer Schäferhund Mix = Aussiedob

    Doberman-Australian-Shepherd-Mix
    1. Die durchschnittliche Lebensdauer des australischen Schäferhundes Dobermann beträgt 10 bis 13 Jahre.
    2. Der australische Schäferhund Dobermann Mix hat ein glattes und schönes Fell, die er von beiden Eltern geerbt hat.
    3. Der Aussiedob hat eine starke Persönlichkeit. Sie müssen eine feste Hand haben, wenn Sie ihn trainieren. Sie sollten in  Gehorsamkurse investieren, da er manchmal hartnäckig sein kann.
    4. Er ist freundlich. Dies bedeutet, dass es mit anderen Haustieren leben kann. Es versteht sich gut mit Menschen, wobei man daraus schließen kann, dass er kein großartiger Wachhund ist.

    Neufundländer Australian Shepherd Mix = Aussiefundländer

    Newfoundland-Australian-Shepherd-Mix
    • Der australischer Schäferhund Neufunländer Mix ist genau wie sein australischer Shepherd-Elternteil ein äußerst energiegeladener Hund. Dieser Hund benötigt morgens lange Spaziergänge, wodurch seine Energie in Schach gehalten wird und damit vermeiden Sie dass er Ihre Sachen zu Hause abbeißt.
    • Der australischer Schäferhund Neufunländer Mix ist freundlich und dennoch aufmerksam. Dies macht es zu einem guten Wachhund.
    • Mit ausreichendem Training, wird Ihr Aussiefundländer zu einem gut erzogenen Hund. Es ist ziemlich vorsichtig gegenüber Fremden, weiß aber, wie man sich verhält, wenn Besucher da sind.
    • Diese Mischlingsrasse verliert viel Haare. Daher sollte man ihn täglich baden und wöchentlich bürsten.

    Bedarf an Mischfutter für Australian Shepherd

    Australische Schäferhund Mischungen gibt es in einer Vielzahl von Größen. Es besteht ein Unterschied zwischen den Ernährungsbedürfnissen von kleinen und großen Hunden. Vergewissern Sie sich, dass Sie sich mit dem besten Trockenfutter für kleine Hunde und dem besten Trockenfutter für Hunde großer Rassen auskennen, da diese die allgemeine Vitalität des Hundes stark beeinflussen können.

    Egal welchen australische Schäferhund Mischung Sie besitzen oder bekommen, es ist entscheidend, sich für ein Futter zu entscheiden, das reich an “Supernahrung” ist, wie Wellness Core Dog Food oder Dog For Dog Food.

    Marken, die das richtige Verhältnis von Fett, Protein und Kohlenhydraten bieten, sind ein guter Start für unerfahrene Besitzer. Es besteht ein großer Unterschied zwischen dem bestem Trockenfutter und dem schlechtestem Trockenfutter für Hunde – Ersteres wird Ihrem Hund helfen, seine Gesundheit zu erhalten, während letzteres voller künstlicher Konservierungsstoffe ist, die für Ihre Kreuzung mit dem Australischen Schäferhund schädlich sein können.

    Es ist nicht immer einfach, sicherzustellen, dass Ihr Welpe die notwendigen Nährstoffe erhält. Eine Beratung mit dem Tierarzt ist der beste Weg, um festzustellen, ob die Ernährungsbedürfnisse Ihres Hundes erfüllt werden. Wenn es dem Welpen tatsächlich an essentiellen Vitaminen und Mineralien mangeln sollte, empfehlen wir Ihnen Futterzusätze wie Nutra Thrive Hundefutter Ergänzungsnahrungsmittel, die Ihrem Australischen Schäferhund helfen, gesund zu bleiben.

    Wenn Sie ein junges Hündchen oder einen älteren Hund bei sich haben, wird Ihnen die Kenntnis des Unterschieds zwischen den besten Welpenfutter Marken und dem besten Trockenfutter für ältere Hunde viel Zeit bei der Auswahl der richtigen Mahlzeit für einen Hund jeden Alters sparen.

    Referenzen:

    Teilen Sie diesen Beitrag
    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on pinterest
    Pinterest

    Das könnte Sie auch interessieren